Zoo
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Zoo Dortmund
  4. Artenschutz
  5. Schutzprojekt Plumplori

Artenschutz

Schutzprojekt Plumplori

Ein gezeichneter Plumplori, darunter der Schriftzug: "PLUMPLORIS SLOW LORIS CONSERVATION"
Bild: Plumploris e.V.
Bild: Plumploris e.V.

Wo?

Südostasien: Sumatra, Indonesien, Bangladesch

Das Projekt

Plumploris e.V.

Was sind die Probleme?

  • Zerstörung des natürlichen Lebensraum
  • Ausbeutung für traditionelle Medizin
  • Illegaler Wildtierhandel

Was macht das Projekt?

  • Errichtung einer Rehabilitationsstation für beschlagnahmte Plumloris in Zusammenarbeit mit der Indonesian Species Conservation Program (ISCP)
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Problematiken der Plumploris

Wie hilft der Zoo Dortmund?

  • Stellt den Sitz des Plumploris e.V.
  • Finanzielle Unterstützung des Vereins
  • Sensibilisierung der Bevölkerung für die Problematiken der Plumloris

Zum Thema

Mehr zum Thema

Schabrackentapir

Die Familie der Tapire gehört zu den primitivsten Großsäugern der Welt. Der schwarzweiße Schabrackentapir stellt eine von vier Tapirarten dar.

Tierbestands-Liste

Informationen zum Tierbestand im Zoo Dortmund

Breitmaulnashorn

In den Savannen Afrikas ist das Breitmaulnashorn zuhause. Als reiner Pflanzenfresser und Nichtwiederkäuer verbringt es viel Zeit mit Äsen von Gräsern.

Zooangebote und Führungen

Informationen zu Führungsangeboten und -buchungen im Zoo Dortmund

Barrierefreier Zoobesuch

Informationen zur Barrierefreiheit im Zoo sowie zum Zoobesuch mit Hunden

Andenkondor

Andenkondore gehören zur Familie der Neuweltgeier (Cathartidae). Sie ernähren sich in erster Linie von Aas.

Vögel

Ein Überblick und Informationen über die Vögel im Zoo Dortmund

Ausgewählte Tierarten im Zoo Dortmund

Vorstellung ausgewählter Tierarten im Zoo Dortmund

Informationen zum Zoobesuch

Informationen für Besucher des Zoos Dortmund

Südamerikanischer Seebär

Die südamerikanischen Seebären sind deutlich kleiner als die Seelöwen, gehören allerdings genauso zu den Ohrenrobben.

Schutzprojekt Kleiner Panda des WWF

Das Schutzprojekt Kleiner Panda führt in Indien Bestandserhebungen durch, identifiziert und bekämpft Bedrohungsfaktoren von Pandas und vieles mehr

Für Familien

Informationen zu Angeboten für Familien im Zoo Dortmund

Ameisenbären

Der Große Ameisenbär ist weder Ameise noch Bär. Jedoch ernährt er sich nahezu ausschließlich von Ameisen und Termiten.

Säugetiere

Ein Überblick und Informationen über die Säugetiere im Zoo Dortmund

Kalifornischer Seelöwe

Kalifornische Seelöwen sind die bekanntesten Vertreter der Ohrenrobben, die an der Westküste Nord- und Mittelamerikas in Kolonien vorkommen.