Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates
  1. Themen
  2. Internationales
  3. Städtepartnerschaften
  4. Novi Sad

Internationales

Novi Sad, Serbien

Nachdem sich die Städte Dortmund und Novi Sad in den Jahren zuvor schon angenähert hatten, überreichte die Stadt Dortmund einer offiziellen Delegation aus Novi Sad am 5. Oktober 1982 eine Freundschaftsurkunde.

Bereits während der Auslandskulturtage 1978 war von jugoslawischer Seite auf die Herstellung freundschaftlicher Beziehungen zwischen Dortmund und einer Stadt in Jugoslawien hingewiesen worden.

Am 26.03.1981 legte der Rat der Stadt Dortmund fest, die Beziehungen zur Stadt Novi Sad im Sinne einer Städtefreundschaft zu pflegen und auszubauen. Um in Gesprächen weitere Einzelheiten zur Partnerschaft zwischen den beiden Städten zu erläutern, reiste eine Kulturdelegation im Oktober 1981 nach Novi Sad. Auf Einladung der Stadt Dortmund weilte vom 4. bis 8. Oktober 1982 eine offizielle Delegation aus Novi Sad in Dortmund, der am 5. Oktober 1982 die Freundschaftsurkunde feierlich übergeben wurde. Am 26. April 1983 beschloß dann auch die Versammlung der Stadt Novi Sad, mit der Stadt Dortmund freundschaftliche Beziehungen aufzunehmen. In den folgenden Jahren wurden vielfältige Begegnungen und Austausche durchgeführt.

Novi Sad - Handelszentrum und Kulturstadt

Novi Sad ist eine Stadt im Norden Serbiens und administrative Hauptstadt der Provinz Vojvodina. Für Novi Sad ist die industrielle Fertigung ein wichtiges wirtschaftliches Standbein. Darüber hinaus ist Novi Sad Transportknotenpunkt und Handelszentrum, z.B. für Agrarprodukte, insbesondere für den in der Region reichlich gedeihenden Weizen.
Die Messe Novi Sad, die bereits 1931 eröffnet wurde, bietet der Wirtschaft eine wichtige Kommunikationsplattform.

Die Universität von Novi Sad, die zweitgrößte des Landes, wurde 1960 gegründet und umfasst heute Fakultäten wie Philosophie, Agrarwissenschaften, Naturwissenschaften, Technologie, Medizin, Jura, Kunst u.a. Die Universität Novi Sad ist durch einen Partnerschaftsvertrag mit der Universität Dortmund verbunden. Neben Produktion, Handel, Logistik und Agrikultur lebt die Stadt auch von ihrer Schönheit: Immer mehr Touristen entdecken die Donaustrände, den in der Nähe gelegenen Nationalpark Fruska Gora, die gigantische Festung Peterwardein und die quirlige Kulturstadt Novi Sad für sich.

Umbrüche und Krisen - Wiederaufbau und Aufschwung

Während des 20. Jahrhunderts hat die Stadt Novi Sad eine ganze Reihe von einschneidenden Umbrüchen und Krisen erlebt. 1999 wurde die Stadt im Zuge einer militärischen Operation der NATO heftig bombardiert, sodass Grundversorgung der Bevölkerung und Infrastruktur zusammenbrachen. Unter anderem wurden drei Donaubrücken zerstört und die Erdölraffinerie schwer beschädigt.

Der Beginn einer neuen Ära wurde - auch für Novi Sad - am 24.09.2000 eingeläutet, als die Wahlen in Jugoslawien zum Sturz von Milosevic führten. Die friedliche demokratische Revolution, die sich wenig später vollzog, kann als Grundstein für eine Stabilisierung und den Wiederaufbau gesehen werden.

In Novi Sad wurde schnell mit dem Wiederaufbau begonnen und die Stadt arbeitet heute erfolgreich an einem neuen Aufschwung.

Mehr zum Thema

Stadterneuerung Huckarde

Entdecken Sie die Stadterneuerung in Huckarde: Von historischer Montanindustrie bis zu modernen Spielplätzen im Wandel.

Europawahl

Informationen zum Ablauf der Europawahl in Dortmund, zur Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments und zum Wahlsystem und den Rechtsgrundlagen

Städtepartnerschaften

Die Stadt Dortmund pflegt offizielle partnerschaftliche Beziehungen zu neun Städten in der ganzen Welt.

Projektpartnerschaft mit Bondo, Kenia

Die Stadt Dortmund unterstützt das Projekt "Jeder Tropfen zählt" in beratender und koordinierender Hinsicht.

Internationale Gartenausstellung 2027

Die Internationale Gartenausstellung kommt 2027 ins Ruhrgebiet – Dortmund macht mit!

Erklärung über den Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit

Sie können auf Ihre Staatsangehörigkeit/Rechtsstellung ohne deutsche Staatsangehörigkeit verzichten, wenn Sie mehrere Staatsangehörigkeiten besitzen.

Masterplan Migration/Integration in Dortmund

Informationen über den Masterplan Migration/Integration der Stadt Dortmund

Europa vor Ort

Europäische Initiativen in Dortmund: Einblicke in lokale Einrichtungen und Vereine, die sich mit vielfältigen europäischen Themen beschäftigen.

Fairer Handel - Eine Welt

Fairer Handel fördert gerechte, nachhaltige Handelsbeziehungen zwischen Produzenten in Entwicklungsländern und Verbrauchern durch faire Preise und soziale Standards

Hof- und Fassadenprogramm Huckarde

Förderprogramm für Huckarde-Nord: Verschönern Sie Ihre Höfe und Fassaden mit finanzieller Unterstützung. Erfahren Sie mehr in den Förderrichtlinien.

Kommunalwahlen

Informationen zur Kommunalwahl in Dortmund, zur Wahl des/der Oberbürgermeister*in, des Rates und der Bezirksvertretungen & der RVR-Verbandsversammlung

Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Eine Übersicht zum UN Nachhaltigkeitsziel Nummer 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur in Dortmund

Ziel 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Eine Übersicht zum UN Nachhaltigkeitsziel Nummer 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen in Dortmund

Dortmund International

Die Stadt Dortmund pflegt zahlreiche Beziehungen zu Partnern auf der ganzen Welt. Akteure wie Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen sowie die Zivilgesellschaft nehmen dabei eine zentrale Rolle ein.

Rostow am Don, Russland

Entstehungsgeschichte und Werdegang der Städtepartnerschaft zwischen Dortmund und Rostow am Don