Jugendamt
  1. Themen
  2. Kinder, Jugendliche & Familie
  3. Netzwerk INFamilie
  4. Quartier Bövinghausen/Westrich

Netzwerk INFamilie

Quartier Bövinghausen/Westrich

Stadtbezirk Lütgendortmund

Bövinghausen/Westrich ist seit 2022 Teil des Netzwerk INFamilie. Die Freiligrath-Grundschule, die umliegenden Familienzentren und Tageseinrichtungen für Kinder, sowie der Kinder- und Jugendtreff (KJT), Jugend unter Kirchtürmen (JUK), die Kirchengemeinden, die IG Marktplatz Bövinghausen e. V. sind wichtige Anlaufstellen für Familien. Vielfältige Angebote werden bereits im Quartier umgesetzt und sollen durch die Zusammenarbeit im Netzwerk "INFamilie" optimiert werden.

vom Statistischen Amt Dortmund

Zahlen, Daten, Fakten

Die Menschen im Quartier

Es leben rund 8.000 Personen in den beiden Vororten, davon sind etwas mehr als 1122 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. 53,9 % der Personen haben einen Migrationshintergrund, bei den unter 10-jährigen beträgt der Anteil 6,9 %.
Mehr als 4684 Menschen bezogen Transferleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II. Fast 945 Personen unter 15 Jahren sind davon betroffen, was einen Anteil von 40,4 % ausmacht (Stand 31.12.2020).

Kindertageseinrichtungen

Es gibt fünf Kindertageseinrichtungen im Quartier, neben zwei städtischen Familienzentren, ein evangelischer und ein katholischer Kindergarten sowie eine Elterninitiative. Insgesamt bieten sie 261 Plätze für Kinder von 0 – 6 Jahren an (Stand 31.12.2020).

Grundschulen

Eine Grundschule gibt es im Bezirk Bövinghausen: Die Freiligrath-Grundschule besuchen 200 Kinder, davon werden 139 in der in der Offenen Ganztagsschule betreut.

Visionen und Leitziele

Gemeinsames Handeln setzt vereinbarte Ziele voraus. Diese haben wir in einer Vision und Leitzielen festgehalten. Hieran orientiert sich unser Handeln.

Wir wollen gemeinsam mit den hier lebenden Familien den Stadtteil liebens- und lebenswerter machen. Dabei haben wir die Kinder besonders im Blick. Wir nutzen und verknüpfen bestehende Potenziale, entwickeln sie weiter und richten uns auf ein gemeinschaftliches Handeln aus.

Dafür setzen wir uns ein.

Zu den individuellen Angeboten in Bövinghausen/Westrich gehören:

  • Beratung rund um das Thema Familie und Erziehung, Hilfen und Unterstützung zum Thema Schule, Kinderbetreuung, Hausaufgabenhilfe, Kulturangebote, Bildungsmaßnahmen (z.B. Sprachförderung), Spiel- und Freizeitangebote.
  • Es geht aber auch um gemeinsam initiierte Aktionen um das Wohnumfeld attraktiver zu gestalten.

Perspektiven zur Weiterentwicklung:

Wir streben an, die Angebote bedarfsgerecht auszubauen, Gesundheits-, Bildungs- und soziale Themen aufzugreifen und die allgemeinen Lebensbedingungen von Kindern und Familien durch Maßnahmen, Projekte und Aktionen zu verbessern.

Ihre Hilfe und Unterstützung:

Miteinander für die Kinder und Familien in Bövinghausen/Westrich.
Mischen Sie sich ein… Machen Sie mit.
Ihre Erfahrung und Unterstützung ist herzlich willkommen und stärkt das Netzwerk.

Strukturen/Akteure

Die Gruppe trifft sich regelmäßig im Bürgerhaus, Bockenfelder Straße 266 in Bövinghausen. Bei Bedarf können Treffen auch spontan und in anderen sozialen Einrichtungen im Quartier stattfinden. Dies wird immer gemeinsam entschieden.

Steuerungsgruppe

  • Jugendhilfedienst Lütgendortmund
  • Erziehungsberatungsstelle Lütgendortmund
  • Schulleitung Freiligrath-Grundschule
  • Sozialarbeiterin Freiligrath-Grundschule
  • Interessengemeinschaft Marktplatz-Bövinghausen e. V.
  • Kath. Kindertageseinrichtung Herz Jesu
  • Kinder- und Jugendtreff (KJT) Bövinghausen
  • Kita-Sozialarbeit Jugendamt Dortmund
  • FZ FABIDO Bövinghauserstraße
  • Ev. FZ Kinderarche Bövinghausen
  • Elterninitiative Westricher Spielmäuse
  • Tageseinrichtung FABIDO Auf`m Lehmbrink
  • Fachreferentin für Kinder- und Jugendförderung
  • Aktionsraumbeauftragter für den Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund
  • Ev. Christusgemeinde Bövinghausen
  • Lokal Willkommen Lütgendortmund
  • Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Dortmunder Westen
  • Gesundheitsamt
  • Werkstatt-Solidarität e. V.
  • Präventionsfachstelle
  • Familienbüro Lütgendortmund

Da das Netzwerk offen ist für weitere interessierte Netzwerkpartner*innen, ist die Aufzählung hier auch nicht abschließend.

Aktionen/Maßnahmen/Projekte

Aktionen

Auftaktveranstaltung im Quartier/Dokumentation

Am 03. Mai 2022 fand im Bürgerhaus Bövinghausen die Auftaktveranstaltung statt.
Über 60 Akteure trafen sich, um darüber zu diskutieren welche Angebote es schon im Quartier gibt und was noch fehlt zu den Themen Gesundheit, Bildung, Betreuung, Spiel/Sport/Bewegung und Versorgung. Das Grußwort sprach, in Form einer Videobotschaft, der Schirmherr des Netzwerk INFamilie Oberbürgermeister Westphal und die persönlich anwesende stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Karin Neumann. Neben Anregungen und Diskussionen wurden Zahlen, Daten und Fakten über den Stadtteil präsentiert.

Maßnahmen

Angebote für Kinder, Jugendliche & Familien in Bövinghausen/Westrich Den sozialen Akteuren war es wichtig, keine Doppelstrukturen bezüglich der Angebote für Kinder- und Familienangebote zu schaffen. Daher wurde eine Ist-Analyse von bestehenden Förder- und Unterstützungsangeboten gesammelt, die in einem Angebotsheft zusammengetragen werden.

Somit ist eine Transparenz der Angebote für die Akteure und Familien gegeben.

Projekte

Durch die Steuerungsgruppe sind zwei weitere Arbeitsgruppen entstanden. Zum einen entstand die Arbeitsgruppe "Soziales und Armut" sowie die Arbeitsgruppe „Sport und Bewegung“. Durch diese Arbeitsgruppen wurden folgende Angebote und Veranstaltungen installiert bzw. durchgeführt.

Feste/Veranstaltungen
Sommerfest

Das Netzwerk INFamilie Bövinghausen führt im September eines Jahres ein großes Sommerfest für Familien rund um das Bürgerhaus in Bövinghausen durch. Neben vielen Bewegungs- und Bastelaktionen, findet auch eine Kleiderbörse für Kinder statt. Das Lesenashorn Plappermaul besucht die Veranstaltung und bringt für die Kinder die Plappermaul-Lesebücher in unterschiedlichen Sprachen mit.

Frühlingsfest

Im April eines Jahres findet das Frühlingsfest im Rahmen von Netzwerk INFamilie auf dem Gelände der Freiligrath-Grundschule in Bövinghausen statt. Neben der Kleiderbörse wird u. a. auch ein Büchertrödel mit Kinderbüchern angeboten. Highlight der Veranstaltung im Jahr 2023 war das kostenlose Kindertheater der "Mobilen Bühne" von Fletch Bizzel, mit dem Bühnenstück "Zwei Monster".

Eltern-Kind-Gruppen
Deutschkurs "Mama lernt Deutsch"

Das Netzwerk INFamilie Bövinghausen installierte in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildungsstätte (EBS) den niederschwelligen Deutschkurs für Mütter mit allen Nationalitäten. Dieser Kurs findet regelmäßig einmal wöchentlich (donnerstags) in den Räumen der ev. Christusgemeinde Bövinghausen statt.

Eltern-Kind-Spielgruppe

Auf Anfrage interessierter Eltern ist eine Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern aller Nationalitäten mit Kindern von 1–3 Jahren als offener Treff entstanden. Auch dieses Angebot findet einmal wöchentlich (dienstags) in den Räumen der ev. Christusgemeinde Bövinghausen statt.

Arbeitsgruppe Sport- und Bewegung

Das spiel- & sportMOBIL kommt nach Bövinghausen, Marten und Lütgendortmund. Das Projekt bietet Kindern verschiedener Altersklassen ein mobiles Sport- und Spielangebot direkt in Wohnortnähe. Das Mobil ist ein elektrisch betriebenes Lastenrad mit einem Container voller Sport- und Spielgeräte und wird an verschiedenen Standorten eingesetzt.

Angeleitet wird das Angebot von einem Übungsleiter des StadtSportBundes Dortmund und Helfern verschiedener Organisationen. Das Mobil wird an verschiedenen Standorten in den Quartieren zu festen Zeiten für die Kinder eingesetzt. Die Idee für ein mobiles Spielangebot entstand während der Auftaktveranstaltung zum Netzwerk INFamilie Bövinghausen mit der Präventionsfachstelle/Familienbüro, dem Aktionsraumbeauftragten für Bövinghausen/Westrich und Marten, dem Stadtsportbund, Sportvereinen, der Freiligrath-Grundschule und Wohnungsunternehmen im Quartier. Dem Bedarf nach wohnungsnahen Spiel- und Bewegungsangeboten für Kinder unterschiedlicher Altersstufen kann so im Quartier, dank der großen Unterstützung vieler Netzwerkpartner*innen, flexibel begegnet werden.

Zum Thema

Kinderfrüherkennungsuntersuchung (U-Untersuchung)

Die U-Untersuchungen geben Eltern Sicherheit, dass ihr Kind sich gesund und altersgemäß entwickelt. Leider nimmt die Teilnahme an den U-Untersuchungen mit steigendem Alter der Kinder ab. Daher erinnert, informiert und motiviert das Jugendamt der Stadt Dortmund Eltern zu U-Untersuchungen.

Familienbüros

Das Familienbüro in Dortmund ist für Sie da: Ihre Anlaufstelle für umfassende Eltern- und Familienunterstützung. Hier mehr erfahren.

Willkommensbesuche: Willkommen in Dortmund!

Alle Dortmunder Familien mit neugeborenen Kindern und alle nach Dortmund zugezogenen Familien mit Kindern im Alter bis zwei Jahren haben einen Anspruch auf einen Willkommensbesuch, ob im elterlichen Haushalt oder im Familienbüro.

Quartier Westerfilde /Bodelschwingh

Westerfilde/Bodelschwingh ist Teil des Netzwerk INFamilie. Vielfältige Angebote werden bereits umgesetzt und sollen optimiert werden.

Demokratieförderung und Partizipation

Jugendförderung in Dortmund: Junge Menschen gestalten aktiv und engagiert die Stadt. Beteiligungsprojekte und Jugendforen fördern Mitbestimmung.

Die Arbeit des Netzwerks

Die Frühen Hilfen basieren auf multiprofessioneller und multikultureller Kooperation.

Der Einsatz der Gesundheitsfachkräfte

Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen sind in der Familienbegleitung aktiv.

Quartier Scharnhorst-Ost

Wir wollen den Stadtteil Scharnhorst-Ost lebenswerter machen, indem wir Kinder und Eltern dabei unterstützen ihre Potenziale zu entfalten.

Themen

Themen des Familienportals des Jugendamtes

Quartier Libellenviertel

Vielfältige Angebote werden bereits im Quartier umgesetzt und sollen durch die Zusammenarbeit im Netzwerk "INFamilie" optimiert werden.

Das Agieren der Freiwilligen im Ehrenamt

Das Agieren der Freiwilligen im Ehrenamt

Kontakt

Kontakt des Familienportals

Die Initiierung von Angeboten und Maßnahmen

Die Initiierung von Angeboten und Maßnahmen

Quartier Bövinghausen/Westrich

Bövinghausen/Westrich ist seit 2022 Teil des Netzwerk INFamilie.

Frühe Hilfen

Das Netzwerk der Frühen Hilfen bietet Beratung und Unterstützung für alle schwangeren Frauen, werdende Väter und Familien mit Kindern an.