Amt für Stadterneuerung
  1. Themen
  2. Planen & Bauen
  3. Stadtplanung & Entwicklung
  4. Stadterneuerung
  5. Tag der Städtebauförderung

Stadterneuerung

Tag der Städtebauförderung

4. Mai 2024

Unter dem Motto "Wir im Quartier" werden auch in diesem Jahr wieder Vorhaben der
Stadterneuerung Dortmund beim "Tag der Städtebauförderung" präsentiert.

Der bundesweite Aktionstag bietet seit 2015 die Chance, die Städtebauförderung als ein erfolgreiches Instrument der Stadtentwicklung öffentlich zu zeigen.

Dortmunds Stadtteile zukunftsfähig zu machen und gleichzeitig Selbstverantwortung und Engagement von Bewohner*innen und lokalen Akteur*innen zu stärken: Dies sind die vorrangigen Ziele der Stadterneuerung. Die finanzielle Unterstützung durch Mittel von Bund, Land und Kommune im Rahmen der Städtebauförderung spielt dabei auch in unserer Stadt seit Jahrzehnten eine bedeutende Rolle.

Das Faltblatt mit allen Aktionen zum Tag der Städtebauförderung 2024 in Dortmund können Sie hier , 881 KB, PDF anschauen.

Die Veranstaltungen am Samstag, 4. Mai 2024 im Überblick

Hörde von oben: Wir blicken auf einen Stadtteil im Wandel

Blick von oben auf eine Siedlung und den Phoenixsee im Hintergrund

Hörde hat sich enorm verändert. Nach 15 Jahren Stadterneuerung blicken wir von oben auf die Baumaßnahmen in Hörde. Und sehen, wie schön und lebenswert dieser Stadtteil ist.

Auch wenn heute viele mit Drohnen fotografieren, die Ausblicke von prominenten Dächern und Türmen haben nichts von ihrem Reiz verloren. In einem Rundgang erklimmen wir gemeinsam verschiedene Hochpunkte im Stadtteil und bieten vor allem (Hobby-) Fotograf*innen neue Sichtweisen von oben auf Hörde.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 30. April möglich. Der Rundgang ist nur geeignet für schwindelfreie Menschen mit entsprechender körperlicher Fitness und festem Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wann: 04.05.2024, 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 30.04.2024 unter jwoelki@stadtdo.deoder unter Telefon: 0231 50-27263.

Wambeler Spielstraße - Ein Tag für die Kinder

Menschen stehen und Kinder spielen auf einer Straße
Bild: Leopold Achilles
Bild: Leopold Achilles

Ein Teilbereich der Wambeler Straße / Ecke Borsigplatz wird für den motorisierten Individualverkehr für einen Tag gesperrt und den Kindern des Quartiers als temporärer Spielplatz zur Verfügung gestellt.
Ansässige Akteur*innen des Borsigplatz Quartiers sowie der gesamten Nordstadt sorgen auf Initiative des Quartiersmanagements hin für ein vielfältiges Spiel- und Bewegungsangebot und eine breite Angebotspalette. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Insbesondere in stark verdichteten/besiedelten und kinderreichen Stadtteilen wie der Dortmunder Nordstadt ist die Nachfrage nach neuen – wenn auch nur temporären – Spielflächen hoch. Daher freuen wir uns, die Nordstädter*innen an diesem Tag spielend in der Wambeler Straße begrüßen zu können.

Wann: 04.05.2024,13.00 bis 16.00 Uhr
Wo: Wambeler Straße/Einmündung Borsigplatz, 44145 Dortmund

Weitere Informationen beim Quartiersmanagement unter der Telefonnummer
0231 2227373 und per E-Mail unter info@nordstadt-qm.de

Heimathafen Nordstadt: Vom Kolonialwarenhandel zum integrativen Bildungshaus

Blick auf ein renoviertes Gebäude
Bild: Florian Eichenmüller
Bild: Florian Eichenmüller

Die Dortmunder Nordstadt war und ist ein bevorzugtes Ziel von Zugewanderten und Geflüchteten. Viele von ihnen möchten in Dortmund ein neues Leben beginnen und eine neue Heimat finden. Dafür benötigen sie Zugang zu sozialen, beruflichen und kulturellen
Beratungs- und Bildungsangeboten. Der im Frühjahr 2024 eröffnete "Heimathafen" ist dafür der ideale Stütz- und Ausgangspunkt: Er bietet Migrant*innen aller Nationalitäten passgenaue Beratung zu Fragen rund um Asylrecht, Jobvermittlung und Gesundheit. Gleichzeitig gibt es verschiedene Trainings und Kurse zur Qualifizierung für den Arbeitsmarkt sowie kulturelle Angebote und Raum für Begegnungen und
Veranstaltungen.

Das "Nansen", Restaurant und Lerngastronomie im Erdgeschoss, soll dazu nicht nur einen ergänzenden Raum liefern, sondern durch seine Funktion als Ausbildungsbetrieb auch aktiv am Prozess des beruflichen und sozialen Lernens mitwirken.
Diese neue Anlaufstelle im Dortmunder Norden öffnet zum Tag der Städtebauförderung für alle Interessierten ihre Tore und die GrünBau gGmbH als Hauptnutzerin gibt Einblick in ihre Arbeit.

Wann: 04.05.2024, 11.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Speicherstraße 15, 44147 Dortmund

Weitere Informationen unter dortmund.de/heimathafen

Auf dem Weg zur IGA 2027: Wie der Zukunftsgarten entsteht

Blick über die Gebäude der Kokerei Hansa
Bild: Dirk Baxmann
Bild: Dirk Baxmann

Die Kokerei Hansa in Huckarde und ihr unmittelbares Umfeld verwandeln sich bis 2027 in den "Zukunftsgarten", einen Hauptspielort der Internationalen Gartenausstellung Metropole Ruhr (IGA). Auf dem Weg dorthin werden mehrere Gebäudekomplexe der historischen Großkokerei aus den 1920er Jahren instandgesetzt, saniert und umgenutzt. Nördlich davon entsteht mit dem Kokereipark eine attraktive öffentliche Parkanlage, die auch nach der IGA 2027 bestehen bleibt. Zudem werden der Bahnhof Mooskamp und der benachbarte Deusenberg aufgewertet. Eine neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke verbindet zukünftig den Deusenberg mit dem Kokereipark.

Am Tag der Städtebauförderung können Besucher*innen vor Ort mehr über die Bauprojekte erfahren, die aus dem IGA-Zukunftsgarten dauerhaft eine neue und abwechslungsreiche Erholungs- und Freizeitdestination machen.

Wann: 04.05.2024, 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr (Dauer jeweils ca. 90 min.; die Rundgänge sind barrierearm)
Wo: Infopunkt Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Weitere Informationen unter www.industriedenkmalstiftung.de und dortmund.de/iga2027

Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh - Tag der offenen Tür (Dienstag, 07. Mai 2024)

Zwei Wegweiser zeigen zum Quartiersbüro und zur Nachbarschaft in Westerfilde
Bild: Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
Bild: Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh

Mit einem vielfältigen Programm präsentiert sich das Team des Quartiersmanagements am Dienstag, 7. Mai, nachträglich zum Tag der Städtebauförderung und wirft einen Blick auf acht Jahre Quartiersarbeit in Westerfilde & Bodelschwingh. Was hat das Quartier sozial und baulich verändert, wie gestaltet sich das Stadtteilleben heute vor Ort? Im Quartiersbüro stellt das Team alte und neue Projekte vor, gibt Infos und Ideen für Maßnahmen rund um das Thema Klimaschutz und Klimaanpassung. Gemeinsam soll auch in die Zukunft geschaut werden: Wie wird sich der Stadtteil zum Klimaquartier verändern?

Bürger*innen, Eigentümer*innen, Gewerbetreibende und Akteur*innen sind herzlich eingeladen, sich über die vielen gemeinsamen Projekte auszutauschen und einen Blick in die Zukunft vom Klimaquartier Westerfilde & Bodelschwingh zu werfen! Für das leibliche Wohl wird es Getränke und einen Snack geben.

Wann: Achtung! Diese Veranstaltung findet am Dienstag, 7. Mai statt!
15.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Innenhof Quartiersbüro; Westerfilder Str. 23, 44357 Dortmund

Weitere Informationen beim Quartiersmanagement unter der Telefonnummer
0231 93144018 und unter www.westerfilde-bodelschwingh.de

Mehr zum Thema

Services

Services der Denkmalbehörde der Stadt Dortmund.

P+R-Anlage Kley

Informationen zur P+R-Anlage Kley im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.

Services

Von Straßensanierung bis Verkehrsplanung: Entdecken Sie die vielfältigen Service-Angebote des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund.

Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh

Informationen zum Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh

Services

Services Stadtplanungs- und Bauordnungsamt

Services

Services Stadtplanungs- und Bauordnungsamt

Cityentwicklung

Die Zukunft der Dortmunder City gestaltet die Stadt Dortmund in einer starken Allianz mit vielen privaten Akteur*innen und Organisationen.

Baumaßnahme Planentenfeldstraße

Aktuelle Informationen zur Baumaßnahme Planentenfeldstraße des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund

City 2030

Informationen zum Thema "CITY 2030 - Konzept zur Entwicklung der City Dortmund" aus dem Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund

Anmietungs-Fonds

Informationen zum Thema "Anmietungs-Fonds" aus dem Amt für Stadterneuerung der Stadt Dortmund

Links & Downloads

Finden Sie alle wichtigen Links und Downloads zum Thema Städtische Immobilienwirtschaft in Dortmund.

Baulasten

Baulasten: Öffentlich-rechtliche Verpflichtungen für Grundstückseigentümer in Dortmund. Informationen zu rechtlichen Auswirkungen und Anforderungen.

EnergiePlusHäuser

Informationen zu EnergiePlusHäusern in Dortmund.

Kontakt

Sie möchten Kontakt zum Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Dortmund aufnehmen? Hier finden Sie alle wichtigen Kontaktinformationen.

Hof- und Fassadenprogramm

Mit dem Hof- und Fassadenprogramm Westerfilde & Bodelschwingh unterstützt die Stadt Dortmund Immobilieneigentümer, die ihre Fassaden neugestalten.