Amt für Stadterneuerung
  1. Startseite
  2. Themen
  3. Planen & Bauen
  4. Stadtplanung & Entwicklung
  5. Stadterneuerung
  6. Cityentwicklung

Stadterneuerung

Cityentwicklung

Gemeinsam auf den Weg machen

Wie sieht die Dortmunder City in der Zukunft aus? Die Beantwortung dieser Frage ist von herausgehobener Bedeutung und wird in einer starken Allianz von Stadt und privaten Akteur*innen getragen und bearbeitet.

Im engen Schulterschluss werden aktuelle Veränderungsprozesse aktiv begleitet und Strategien und Projekte zur Stärkung der Dortmunder City entwickelt. Im Fokus steht, eine attraktive Innenstadt zu erhalten und zu gestalten.

Ein wichtiger erster Schritt war der rund anderthalbjährige Prozess "Miteinander.Mitte.Machen" der alle Akteur*innen der City eingebunden hat.

Ein zentrales Ziel dieses Prozesses war der gemeinschaftliche Anstoß eines Citymanagements.

Ein weiteres Ergebnis dieses Prozesses war die Herausarbeitung von neun Quartieren in der City. Für jedes dieser Quartiere hat die Stadt konkrete Projekte auf den Weg gebracht – jeweils ein kurzfristiges Starterprojekt und ein langfristiges strategisches Projekt.

Neu ist 2024 die Förderung aus dem Verfügungsfonds Anmietungen, für den ab sofort Bewerbungen möglich sind. Dieser Anmietungs-Fonds sichert Eigentümer*innen von Ladenlokalen in der Innenstadt 70 Prozent der bisherigen Miete, während Nutzer*innen nur 20 Prozent zahlen.

Infoheft "aufbruch city"

Viele Informationen rund um die Cityentwicklung bündelt das städtische Infoheft aufbruch city. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann die "aufbruch city" auch digital abonnieren.

Verfügungsfonds Anmietungen

Leerstände vermeiden und die City beleben – das sind die Ziele einer neuen Mietförderung für Ladenlokale. Der Verfügungsfonds Anmietungen sichert Eigentümer*innen 70 Prozent der bisherigen Miete, während Nutzer*innen nur 20 Prozent zahlen.

Blick von oben auf die Einkaufsstraße Westenhellweg mit Geschäften und Passant*innen.
Bild: Anja Cord
Infoheft "aufbruch city"

Die dritte Ausgabe 2023 zu aktuellen Themen der Cityentwicklung ist erschienen.

Bild: Stephan Schütze
Fußgängerzone im Rosenviertel

Im Rosental plant die Stadt eine Fußgängerzone mit Anbindung an die Kleppingstraße.

Blick das nördliche Rosental entlang in der Dämmerung.
Bild: Anja Cord
Maßnahmen für die City-Quartiere

Für jedes der neun City-Quartiere plant die Stadt mehrere konkrete Projekte.

Blick vom Hauptbahnhof auf die Katharinentreppe mit der Petrikirche im Hintergrund.
Bild: Anja Cord
Miteinander. Mitte. Machen.

Der Bericht zum Cityentwicklungsprozess zum Anstoß eines Citymanagements ist online.

Stadt Dortmund - Amt für Stadterneuerung - Cityentwicklung

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kampstr. 47
44137 Dortmund
Stadterneuerung Huckarde

Entdecken Sie die Stadterneuerung in Huckarde: Von historischer Montanindustrie bis zu modernen Spielplätzen im Wandel.

Hof- und Fassadenprogramm Huckarde

Förderprogramm für Huckarde-Nord: Verschönern Sie Ihre Höfe und Fassaden mit finanzieller Unterstützung. Erfahren Sie mehr in den Förderrichtlinien.

IGA auf dem Weg

Aktuelle Informationen zum Entwicklungsprozess zur Internationalen Gartenschau 2027, Rückblick Beteiligungsveranstaltungen

Konzept der IGA Metropole Ruhr 2027

Die IGA Metropole Ruhr 2027 ist ein regionales Dekadenprojekt und Laborraum für die nachhaltige Städte-Landschaft der Zukunft mit überregionaler Ausstrahlung.

Internationale Gartenausstellung 2027

Die Internationale Gartenausstellung kommt 2027 ins Ruhrgebiet – Dortmund macht mit!

Zukunftsgarten Dortmund

Der Zukunftsgarten Dortmund: Ein nachhaltiger Brückenschlag zur Emscher-Promenade - entdecken Sie innovative Entwicklungen und Grünräume.

Planungswettbewerb für den Dortmunder Zukunftsgarten

Die Stadt Dortmund hat zusammen mit der IGA Metropole Ruhr gGmbH den internationalen, interdisziplinären freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH ausgelobt.

Das Quartier Borsigplatz

Das Quartiersbüro des Quartiersmanagements am Borsigplatz liegt zentral am überregional bekannten Borsigplatz.

Projektförderung durch Unternehmen

Projektförderung durch Unternehmen der Nordstadt Dortmund

Neuigkeiten für Gemeinschaftsgärtner*innen

Gemeinschaftsgärtner*innen in Dortmund aufgepasst! Aktuelle Tipps und Veranstaltungen für die Gartensaison im Querbeet-Newsletter.

Heimat-Förderprogramm

Mit der Einrichtung der Dortmunder "Koordinierungsstelle Heimat" möchten wir die Voraussetzungen schaffen, Projekte mit Hilfe des Heimatförderprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen durchzuführen und Heimat in unserer Stadt sichtbar werden zu lassen.

Querbeet Dortmund

Die Stadt Dortmund fördert das gemeinschaftliche Gärtnern zur Produktion von Lebensmitteln und Nutzpflanzen im Sinne der "Essbaren Stadt"

Eigentümer*innenforum

Projekte und Termine des Quartiersmanagements Nordstadt

DIY-Deine Nordstadt zum Selbermachen

DIY-Deine Nordstadt zum Selbermachen der Nordstadt Dortmund

Hafenspaziergang

Hafenspaziergang der Nordstadt Dortmund

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz