Tierschutzzentrum
  1. Themen
  2. Tiere
  3. Tierschutzzentrum
  4. Fund- und Abgabetiere

Tierschutzzentrum

Fundtiere und Abgabetiere

Es gibt verschiedene Gründe, warum Tiere beim Tierschutzzentrum abgegeben werden. Generell wird zwischen Fundtieren und Abgabetieren unterschieden. Wichtige Kontakte für den Fall, dass Sie ein Tier gefunden haben, finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Eine Frau hält eine Schildkröte in der Hand
Bild: Stadt Dortmund / Thimo Mallon
Verletzte Fundtiere päppeln wir wieder auf. Diese Schildkröte wurde mit einem Panzerbruch bei uns abgegeben.
Bild: Stadt Dortmund / Thimo Mallon

Fundtiere sind Tiere, die herrenlos aufgefunden worden sind. Abgabetiere sind Tiere, die auf Grund von persönlichen Lebensumständen nicht mehr behalten werden können.

Für alle Tiere findet zudem eine Unterscheidung nach gewissen Tiergruppen statt. So ist das Tierschutzzentrum in der Regel nur für Haustiere zuständig. Das Tierschutzzentrum hilft Ihnen gerne, wenn Sie nicht wissen, um welche Tierart es sich bei Ihrem Fundtier handelt.

Unterschieden werden obendrein:

  • Haustiere
  • Exoten (Bei Exoten handelt es sich häufig um geschützte Arten. Da die Artbestimmung häufig schwer ist und je nach Tierart die Unterbringung verschieden geregelt wird, müssen Sie sich mit dem Umweltamt in Verbindung setzen.)
  • Wildtiere (Bei vielen Tierarten, die bei uns wild leben und - häufig verletzt - aufgefunden werden, gilt das Jagdrecht. Bei Wildtieren müssen Sie in diesem Fall den zuständigen Jagdpächter benachrichtigen. Da dieser häufig schwer zu ermitteln ist, können Sie sich auch an die örtliche Polizeidienststelle wenden.)

Bei einigen speziellen Tiergruppen wie Greifvögeln oder Igeln können Sie sich auch direkt an zuständige Vereine oder Beauftragte wenden. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Einen hilfreiche Flyer mit Entscheidungshilfen, wie Sie sich verhalten, wenn Sie ein Tier gefunden haben, stellt die Feuerwehr bereit. "Verlassenes Tier gefunden ... was ist zu tun?", 291 KB, PDF

Fundtiere

Beim Auffinden eines Haustiers gibt es zwei Möglichkeiten: Sofern die Möglichkeit besteht, kann das Tier in der eigenen Obhut verbleiben. Der Fund des Tieres soll im Tierschutzzentrum gemeldet werden. Hier werden Tierart, besondere Kennzeichen des Tieres, Fundort und -tag sowie der Name des Finders/ der Finderin notiert. Sobald der Besitzer/ die Besitzerin sich meldet und die Beschreibung des Tiers mit dem Fundtier übereinstimmt, wird ein Kontakt zwischen Finder*in und Besitzer*in hergestellt.
Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, ein gefundenes Tier im Tierschutzzentrum während der Öffnungszeiten abzugeben. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie sich auch an die Polizei oder Feuerwehr wenden.

Abgabetiere

Sollte die Tierhaltung aus persönlichen Lebensumständen, wie z.B. Krankheit oder Umzug, nicht mehr möglich sein, so besteht die Möglichkeit, sich entweder selbst um eine anderweitige Unterbringung und Versorgung des Tieres zu bemühen oder das Tier beim Tierschutzzentrum abzugeben. Im zweiten Fall erfolgt eine sogenannte "Eigentumsabtretung". Allerdings kann das Tierschutzzentrum Abgabetiere nur im Rahmen der vorhandenen Unterbringungsmöglichkeiten aufnehmen. Es ist somit nicht auszuschließen, dass es zu längeren Wartefristen kommen kann. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich frühzeitig mit dem Tierschutzzentrum in Verbindung zu setzen und ggf. ein Aushang für das abzugebende Tier zu erstellen.

Für die Aufnahme von Abgabetieren wird nach der Satzung und Gebührenordnung des Tierschutzzentrums eine Abgabegebühr erhoben:
Tierart, (Impfschutz)

  • für Hunde 60,- Euro
  • für Katzen 40,- Euro
  • für Vögel und Kleintiere 20,- Euro

Zum Thema

Ansprechpartner*innen Haustiere

Stadt Dortmund - Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund - Geschäftsbereich Zentrale Dienste - Tierschutzzentrum

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Hallerey 39
44149 Dortmund

Öffnungszeiten:
Nur nach vorheriger Vereinbarung.

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Mittwoch: 12 - 14 Uhr
Donnerstag: 12 - 13 Uhr
Freitag und Samstag: 12 - 14 Uhr
Sonntag: 12 - 13 Uhr

Ansprechpartner*innen Exoten und Wildtiere, die nicht dem Jagdrecht unterliegen

Stadt Dortmund - Umweltamt - Artenschutz

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Brückstr. 45
44135 Dortmund

Ansprechpartner*innen Greifvögel

Naturschutzbund Deutschland e. V. - Stadtverband Dortmund

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Hallerey 39
44149 Dortmund

Stadt Dortmund - Umweltamt - Artenschutz

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Brückstr. 45
44135 Dortmund

Ansprechpartner*innen Igel

Arbeitsgruppe Igelschutz Dortmund e.V.

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Hallerey 39
44149 Dortmund

Mehr zum Thema

Tiervermittlungsübersicht

Finden Sie treue Begleiter aus dem Tierschutzzentrum in unserer Vermittlungsübersicht! Adoptieren Sie ein Tier, das ein liebevolles Zuhause sucht. Geben Sie einem herzlichen Freund eine zweite Chance – jetzt stöbern und adoptieren!

Handel mit Anhang A-Arten

Erfahren Sie, wie Sie Vermarktungsgenehmigungen für besonders gefährdete Tier- und Pflanzenarten gemäß der EG-Verordnung erhalten können.

Tierschutzbeauftragte

Informationen über den/ die ehrenamtliche*n Tierschutzbeauftragte*n der Stadt Dortmund

Verlängerung eines Fischereischeins

Fischereischein verlängern in Dortmund: Erforderliche Unterlagen, Gebühren und Ablauf. Alle Infos für Angler!

Handel mit Anhang B-Arten

Erfahren Sie, wie Sie Herkunftsnachweise für den Kauf und Verkauf von Tier- oder Pflanzenarten gemäß EG-Verordnung Anhang B erhalten können.

Hunde (Pflichten)

Verantwortungsvolle Hundehaltung in Dortmund: Das Hundegesetz und mögliche Ordnungswidrigkeiten. Informieren Sie sich hier über Ihre Pflichten.

Reiten

Das Reiten in der freien Landschaft und im Wald in Nordrhein-Westfalen: Gesetzliche Regelungen und wichtige Informationen.

Erstbeantragung eines Jagdscheins

Jagdschein beantragen in Dortmund: Erfahren Sie alles zu Voraussetzungen, Unterlagen und Gebühren. Jetzt informieren und rechtzeitig beantragen!

Rattenbekämpfung

Informationen zur Rattenbekämpfung in der Stadt Dortmund

Meldepflicht für geschützte Tierarten

Erfahren Sie, wie Sie den Erwerb und die Meldung von artgeschützten Tieren beim Umweltamt Dortmund durchführen müssen.

Verlängerung eines Jagdscheins

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Jagdschein in Dortmund beantragen oder verlängern können. Notwendige Unterlagen und Gebühren im Überblick!

Die Asiatische Hornisse

Informationen zur asiatischen Hornisse, einer eingewanderten Art, die eine Gefahr für die Imkerei aber auch für die heimische Biodiversität darstellt.

Fischerprüfung

Fischerprüfung in Dortmund: Anmeldung, Voraussetzungen und Unterlagen. Alle Infos für angehende Fischer!

Artenschutz

Erfahren Sie mehr über das Washingtoner Artenschutzübereinkommen und die Schutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten in Deutschland.

Eichenprozessionsspinner

Informationen, Fragen und Antworten zur Strategie im Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner in Dortmund