Schülerinnen und Schüler gestalteten das Rahmenprogramm der Veranstaltung

Schule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Anja Kador

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Projekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund"

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, die Stadt Dortmund, Fachbereich Schule und die Walter Blüchert Stiftung haben, mit der offiziellen Eröffnung am 27.08.2015, das innovative Integrationsprogramm "Angekommen in deiner Stadt Dortmund" für junge Flüchtlinge und Zugewanderte gestartet. Zusätzlich wird das Projekt seit Anfang 2018 von der UNO-Flüchtlingshilfe finanziell unterstützt.

Das Projekt bietet Flüchtlingen und zugereisten berufsschulpflichtigen Jugendlichen der kooperierenden Berufskollegs im Alter zwischen 16 und 25 Jahren eine umfassende Förderung und basiert auf zwei Säulen:

Die individuelle Unterstützung junger Zuwanderer und Zuwanderinnen bei ihrem Schulabschluss und ihrem beruflichem Einstieg, sowie eine vielfältige Betreuung und Förderung nach dem Unterricht.

Das bedeutet, die Jugendlichen besuchen spezielle Klassen an neun Dortmunder Berufskollegs und bekommen über das Projekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund" zusätzliche Förderung in Adams Corner (außerschulischer Lernort).

Angebote

Vormittags: Schul- und Kursangebote
Nachmittags: Schulanaloge und freie Angebote

Logo "angekommen in deiner Stadt Dortmund"