Kinder essen Eis

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Kinder und Jugend

Aufräumarbeiten auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst starten

Nachricht vom 10.09.2021

Nachdem in der Nacht zum 27. Juli durch Brandstiftung die Werkzeugausgabe, die Schmiede und ein Lagercontainer auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst zerstört wurden, begannen am Mittwoch, 8. September, die Abbruch- und Aufräumarbeiten auf dem Gelände an der Flughafenstrasse. Ein Lichtblick auch für die vielen jungen Besucher*innen.

Bagger auf Abenteuerspielplatz

Der Abenteuerspielplatz wird in den nächsten Wochen wieder aufgebaut.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Mit Hilfe der Fachfirma Prümer aus Lünen und finanziellen Hilfen, organisiert durch den Verein BB4U und dessen Partner*innen, werden nicht nur die Reste der betroffenen Gebäudeteile entfernt. Es wird auch alles gereinigt und für den schnellen Wiederaufbau vorbereitet.

Wiederaufbau gestartet

Alle Beteiligten sind sich einig: Es muss einen Wiederaufbau für die wertvollen pädagogischen Angebote der städtischen Einrichtung in Dortmund-Scharnhorst geben. Dies versicherte auch Oberbürgermeister Thomas Westphal bei seinem Besuch im Rahmen seiner Sommertour .

Regina Bieber vom Verein BB4U kündigte bereits ihre erneute Unterstützung mit den in der Vergangenheit beteiligten Firmen Signal Iduna, Firma Rundholz, Firma Meiko, Bedachungen Weller-Burmann und Elektro Kocher an. Das Gebäude und die Schmiede sowie Lager und Container werden wiederhergestellt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Familienportal