Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates
  1. Themen
  2. Engagement & Bürger*innenbeteiligung
  3. MitWIRken
  4. Mitwirkungs- und Beteiligungsangebote
  5. Dauerhafte Mitwirkungsangebote

Mitwirkungs- und Beteiligungsangebote

Dauerhafte Mitwirkungsangebote

Agenda-Arbeitskreis Nachhaltige Mobilität

Wie alle Dortmunder Agenda-Arbeitskreise, so wurde auch der Arbeitskreis Nachhaltige Mobilität am 28. April 2001 auf dem 1. Dortmunder Agenda-Kongress gegründet. Er befasst sich mit Projekten und Aktionen rund um das Thema Nachhaltige Mobilität, wobei der Schwerpunkt der Arbeiten auf dem Thema "Förderung des Radverkehrs" liegt.

Aktionsplan Soziale Stadt

Durch den Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund und eine systematische Sozialberichterstattung sollen die soziale Lage und die Teilhabe- und Verwirklichungschancen der Menschen in allen Lebensbereichen nachhaltig verbessert werden. Insgesamt 13 Aktionsräume werden mit dem Aktionsplan in ihrer Integrationsarbeit für die Gesamtstadt durch unterschiedliche Maßnahmen und Projekte unterstützt werden.

Der Aktionsplan Soziale Stadt hat drei Arbeitsschwerpunkte:
1. Arbeit und Beschäftigung im Quartier
2. Eltern und Kinder stärken – Kinderarmut bekämpfen
3. Sozialen Zusammenhalt im Quartier stärken

Der Aktionsplan Soziale Stadt ist mit seinen Aktionsraumbeauftragten vor Ort vertreten. Alle interessierten Bürger*innen, Vereine, Verbände und sonstige Einrichtungen in den Aktionsräumen sind herzlich eingeladen mitzuwirken.

Aktuelle Baumaßnahmen des Tiefbauamtes: Anlieger*inneninformationen

Hier finden Sie alle aktuellen Baumaßnahmen des Tiefbauamtes, an denen Anlieger*innen sich beteiligen und Informationen erhalten können. Die dort vorgestellten Baumaßnahmen werden fortlaufend um weitere Maßnahmen ergänzt.

Baumpatenschaft übernehmen

Selbst einen Garten zu gestalten oder einen Flecken Grün sein Eigen zu nennen – dazu haben nicht alle Bürger*innen in unserer Stadt die Chance. Gleichzeitig gibt es Flächen im Straßenbereich, die Sie vielleicht anders gestalten würden oder ein wenig aufhübschen möchten. Hier können Sie Initiative ergreifen! Mit einer Baumpatenschaft übernehmen Sie die Gestaltung der Grünfläche an einem Straßenbaum, der so genannten „Baumscheibe“.

Flyer: Baumpatenschaft übernehmen - Dortmund gestalten, 453 KB, PDF

Dachbegrünung in Dortmund

Mitten in der Stadt leben und trotzdem Natur genießen: Eine Dachbegrünung macht’s möglich. Ob begehbare Gartenoase in luftiger Höhe oder pflegeleichte Gras- und Moosbepflanzung, eine Dachbegrünung kann den individuellen Wünschen angepasst werden.

Flyer: Dachbegrünung in Dortmund, 182 KB, PDF

Weitere Informationen: Für alle Fragen rund um das Thema Dachbegrünung steht Ihnen das Team des Dienstleistungszentrums Energieeffizienz und Klimaschutz der Stadt Dortmund zu Verfügung

Kontakt

Logo vom Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz
Stadt Dortmund - Umweltamt - dlze - Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz
Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Freistuhl 7 , E.ON Tower
44137 Dortmund

Der Eingang des dlze befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes, direkt am Freistuhl, neben der Tiefgaragen-Einfahrt.

Beratungszeiten
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis und bis
  • Mittwoch
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen

Energieberatungen finden nur nach vorheriger Terminabsprache statt (telefonisch oder per E-Mail).

Telefonische Erreichbarkeit
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Mittwoch
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen
Personen
Herr Joachim Müller

Kontakt

FreiwilligenAgentur

Die FreiwilligenAgentur Dortmund versteht sich als Kontakt- und Austauschbörse für alle, die sich mit dem Thema Ehrenamt beschäftigen möchten. Darüber hinaus setzt sich die FreiwilligenAgentur für die Aufwertung und Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements sowie die Förderung der Anerkennungskultur in der Stadt Dortmund ein.

HansaGrün

HansaGrün hat es sich zur Aufgabe gemacht, Huckarde grüner, gesünder und freundlicher zu machen. Dazu werden Projekte und Maßnahmen vor Ort entwickelt, die gemeinsam mit den Menschen in Huckarde an verschiedenen Standorten gestaltet und umgesetzt werden und den Zugang zu Natur, Gärten und Landwirtschaft ermöglichen.

Initiative Dortmunder Talent

Die Initiative Dortmunder Talent gestaltet einen gesamtstädtischen Rahmen, der allen Kindern, Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen in Dortmund Wege eröffnet, ihre Talente und Potentiale zu erkennen und zu entfalten. Das Bewusstsein für eigene Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen soll geschärft werden, um selbstbewusst und zielstrebig diese Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Klimabündnis Dortmund

Im Mai 2019 hat sich das „Klimabündnis Dortmund“ gegründet, in dem sich initial 26 Organisationen und Initiativen aus u.a. den Bereichen Energie, Mobilität und Naturschutz als Netzwerk zusammengeschlossen haben. Ein Bündnis so vieler Verbände und Initiativen mit insgesamt über 8000 Mitgliedern ist in dieser Form einmalig für Dortmund, und fortlaufend schließen sich weitere Akteure dem Klimabündnis an.

"lokal willkommen" - Das Dortmunder Integrationsnetzwerk

"lokal willkommen" unterstützt Menschen, die in den Dortmunder Stadtbezirken ein neues Zuhause gefunden haben und setzt auf Integration vor Ort. Damit aus kleinen Alltagsproblemen keine unüberwindlichen Hürden werden.

Das Dortmunder Integrationsnetzwerk ist ein Angebot für

  • geflüchtete Menschen
  • für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten
  • für partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Wohle des ganzen Stadtbezirks
  • für alle Bürger*innen, wenn sie Anregungen, Fragen und Wünsche zum Thema Integration haben

Nachbarschaftszentren

Nachbarschaftszentren sind Begegnungsorte in Stadtteilen, in denen den Bürger*innen Angebote im sozialen, kulturellen, bildungs- und freizeitgestaltenden Bereich gemacht werden. Diese vielfältigen Angebote sind je nach Bedarf im Stadtteil unterschiedlich. Sie erhöhen sowohl die Lebensqualität im eigenen Umfeld als auch die Möglichkeit der Teilhabe am nachbarschaftlichen Miteinander.

Naturfelder Dortmund e. V.

Bienen haben einen besonderen Wert für die Artenvielfalt, die unerlässlich für den Erhalt des Ökosystems ist. Insektenschutz und Blühwiesen stehen daher ganz oben auf der Liste des neu gegründeten Vereins Naturfelder Dortmund e. V., der noch Unterstützung dabei sucht, Flächenpotenziale für Blühwiesen zu finden und Bodenhabitate für Insekten anzulegen. Wer mitmachen möchte, kann sich unter dortmund@naturfelder.de melden.

StadtbezirksMarketing Dortmund

Die Stadt Dortmund hat das StadtbezirksMarketing im Jahre 2000 ins Leben gerufen. Aus einem anfangs befristeten Förderprojekt ist ein Verein entstanden, der das Ziel verfolgt, die Dortmunder Stadtbezirke aufzuwerten und ihre Attraktivität für die Bewohner*innen für die Wirtschaft und für Besucher*innen zu steigern. Hier ziehen viele engagierte Menschen, sowohl interessierte Privatpersonen als auch Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Vereinen und Institutionen, gemeinsam an einem Strang, um etwas für ihren Stadtbezirk zu bewegen.

Stadtteilfonds Westerfilde & Bodelschwingh

Eigene Projekte und neue Ideen umzusetzen ist für Akteure und Bewohnerschaft in einem Quartier nicht immer leicht - meist fehlt das Geld dazu. In diese Bresche springt der Stadtteilfonds. Jährlich stehen dafür bis zu 35.000 Euro zur Verfügung.

Sie haben eine Idee - dann kommen Sie gerne ins Quartiersbüro und besprechen die Umsetzung, den Ablauf, die Finanzierung. Stellen Sie einen Antrag an den Stadtteilfonds. Die Entscheidung über die Verteilung der Gelder trifft eine Jury aus ehrenamtlichen Mitgliedern aus dem Quartier.

Mehr zum Thema

Meylantviertel

Erläuterungen zum Aktionsquartier Meylantviertel, zur Arbeit der Aktionsraumbeauftragten sowie Links zu Kennzahlen und Karten finden Sie hier.

Freunde der StLB

Der Verein "Freunde der StLB" und das Engagement der Vereinsmitglieder.

Informationen zum Bürgerbegehren / Bürgerentscheid

Möchten Sie aktiv an der Politik in Dortmund teilnehmen? Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum Bürgerbegehren und Bürgerentscheid.

Hörde

Erfahren Sie mehr zum Aktionsraum Hörde, den Besonderheiten & zur Arbeit der Aktionsraumbeauftragten. Links zu Kennzahlen und Karten finden Sie hier.

Kampagne: Wir alle sind Dortmund

Informationen über die Kampagne: Wir alle sind Dortmund

Dorstfelder Brücke

Erläuterungen zum Aktionsraum Dorstfelder Brücke, zur Arbeit der Aktionsraumbeauftragten sowie links zu Kennzahlen und Karten.

Dortmunder Umweltpreis

Dortmunds Umweltpreis seit 1983: 9.000 € Preisgeld für Umweltschutz. Bewusstsein stärken und Natur schützen.

Baumspenden

Gemeinsam für ein grünes Dortmund! Unterstützen Sie die Spendenaktion "Baumstarkes Dortmund" und setzen Sie ein Zeichen für Natur und Lebensqualität.

Wettbewerbe

Zwei Wettbewerbe für Jung und Alt, sich für die Natur und Umwelt zu engagieren: Dortmunder Umweltpreis und Ameisenfonds. Hier mehr erfahren.

Zensus 2022

Informationen der Stadt Dortmund zum Zensus 2022

Marten

Erläuterungen zum Aktionsraum Marten, zur Arbeit des Aktionsraumbeauftragten sowie Links zu Kennzahlen und Karten finden Sie hier.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Informationen zur Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen des Masterplans Mobilität des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.

Integrationsratswahl

Informationen zur Wahl der Mitglieder des Integrationsrates der Stadt Dortmund, zum Wahlsystem und den Rechtsgrundlagen

Ehrenamtlicher Sprachmittlerpool

Informationen über den ehrenamtlichen Sprachmittlerpool

Dortmunder Stadtgespräch

Beim Dortmunder Stadtgespräch soll mit vorhandenen Konzepten im Rahmen eines co-kreativen Dialogs eine übergeordnete Stadtstrategie entwickelt werden.