Kulturelle Bildung Collage

Kulturelle Bildung

Angebote der kulturellen Einrichtungen

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) zeigt als ältestes Museum seiner Art im Ruhrgebiet Kulturgeschichte im Zeitraffer.

Mädchen hält Reagenzgläser

"Immer der Nase nach" – beim Kindergeburtstag "Duftwerkstatt" schnuppern sich Kinder von der Antike bis ins 19. Jahrhundert und kreieren im Anschluss ein eigenes Parfüm.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Bärbel Liebmann-Uebbing

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte präsentiert in einem denkmalwürdigen Bau im Stil des Art Déco eine gelungene Kombination aus Kunst- und Geschichtsmuseum. Mit wenigen Schritten durch Jahrhunderte von der Ur- und Führungsgeschichte bis ins 20. Jahrhundert - das Museum beherbergt bedeutende Sammlungen zu Malerei und Plastik bis 1900, Möbel, Kunstgewerbe und Design bis zur Gegenwart, Grafik, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte, Archäologie und Vermessungsgeschichte.

Angebote im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Mehrere farbbefleckte Pinsel
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Liebmann

Kindertagesstätten

Vorschulkinder können die "Steinzeit" besuchen, Kunst entdecken oder in die Geschichte des "alten Dortmunds" eintauchen.

Dauer der Programme: 90 Minuten.

Kinder bei einem Gesellschaftsspiel
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Liebmann

Grundschulen

Mehr als nur Museumsrundgänge bieten spannende, lehrreiche und unterhaltsame Programme für Grundschulkinder. Die Kinder erfahren und entdecken vieles z. B. über die Steinzeit, die alten Griechen oder die Römer und Germanen. Gleich mehrere Angebote entführen ins Mittelalter und verraten Wissenswertes über Dortmunds Stadtgeschichte. Ein praktischer Teil rundet das jeweilige Angebot ab.

Kinder gucken sich eine Darstellung des früheren Dortmunds an.

Sekundarstufe 1

Das Museum bietet ein vielfältiges Programmangebot für die Sekundarstufe: Neben dem "Kennenlern-Programm", das einen Querschnitt durch die Sammlungen des Museums vermittelt, stehen weitere Themenbereiche wie z. B. "Steinzeit", "Griechische Antike", "Römer und Germanen in Westfalen", "Dortmund im Mittelalter" und "Dortmunds Aufstieg zur modernen Großstadt" oder "Gemäldegalerie des 18. und 19. Jahrhunderts" und natü+rlich unsere Sonderausstellungen zur Auswahl. Diese Angebote können mit kreativen Programmen kombiniert werden. Außerdem bieten verschiedene Methoden des kreativen Schreibens Anlässe zur vertiefenden und lebendigen Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten.

Kinder bei einer Führung im MKK
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Liebmann

Sekundarstufe 2

Anhand von ausgewählten Werken der Dauerausstellung können die SuS Epochen und verschiedene Stile der Kunstgeschichte erfahren. Zudem kann das Thema Konsum beleuchtet werden. Zusätzlich stehen Programme zu unseren Sonderausstellungen zur Auswahl.

Die abgedunkelten Museumsräume werden mit Taschenlampen von der ganzen Familie erforscht.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jan Bischofs

Kindergeburtstage

Als Entdecker*in der Steinzeit das stockdunkle Museum streifen, als Detektiv*in einen Gemälderaub aufklären - das sind nur einige Ideen für einen Kindergeburtstag in unserem Museum. Wir bieten für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche vielfältige Programme an.

Kulturelle Bildung und Vermittlung / Öffentlichkeitsarbeit

Museum für Kunst und KulturgeschichteAnn-Kathrin MäkerKunst- und Kulturvermittlerin

44137 Dortmund
Bildung und Vermittlung

Information und Buchung

Museum für Kunst und Kulturgeschichte - Bildung und Vermittlung

44137 Dortmund

Terminbüro und Angebote zur Bildung und Vermittlung
Mo - Fr 11.00 - 13.00 Uhr
sowie via Mail an info.mkk@stadtdo.de

Angebote der kulturellen Einrichtungen

Kulturelle Bildung