Dortmund überrascht. Dich.
Auszubildender und Ausbilder sägen gemeinsam Holz

Jugendamt

Bild: Jugendamt

Arbeitsgemeinschaft Jugendberufshilfe

AG §78 KJHG Jugendberufshilfe

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendberufshilfe (AG JBH) nach § 78 Kinder- und Jugendhilfe Gesetz (SBG VIII § 78 Arbeitsgemeinschaften) ist ein Zusammenschluss von mehr als 55 Akteuren auf dem Gebiet der Jugendberufshilfe und der Förderung von benachteiligten Jugendlichen.

Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sollen die Bildung von Arbeitsgemeinschaften anstreben, in denen neben ihnen die anerkannten Träger der freien Jugendhilfe sowie die Träger geförderter Maßnahmen vertreten sind. In den Arbeitsgemeinschaften soll darauf hingewirkt werden, dass die geplanten Maßnahmen aufeinander abgestimmt werden und sich gegenseitig ergänzen.

Mitglieder der AG JBH sind freie Träger der Jugendberufshilfe, das Arbeitsamt, das Jugendamt, die Kammern, die Schulen, das Sozialamt und die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Stadt Dortmund.

Die AG JBH steht für folgende Kompetenzen:

  • Beratung von Jugendlichen im Übergang Schule / Beruf
  • Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebote
  • Berufsfindung, Berufsvorbereitung und außerbetriebliche Ausbildung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen
  • das Aufgreifen von Themen im Übergang Schule/ Beruf und dem Transport dieser Themen in Politik und Verwaltung
  • die Intensivierung der Kooperation aller Beteiligten am Übergang Schule/ Beruf
  • innovative Projekte z.B. für schulmüde Jugendliche.

Die AG JBH tagt viermal im Jahr.

Die/ der Vorsitzende wird alle zwei Jahre von den Mitgliedern gewählt.

Des Weiteren wird ein erweiteter Vorstand benannt, in dem je ein Vertreter / eine Vertreterin der Bereiche der AG JBH vertreten ist:

  • Ausbildung / ausbildungsbegleitende Hilfen
  • Beratung und Information
  • Berufsvorbereitung
  • Beschäftigung und Qualifizierung
  • Schule

Die Sitzungen der AG werden vom erweiterten Vorstand vorbereitet. Die Geschäftsführung der AG hat das Jugendamt der Stadt Dortmund.

Träger der Jugendberufshilfe können die Aufnahme in die AG bei der Geschäftsführung beantragen.

Ansprechpartner

Jugendamt Dortmund - JugendberufshilfeRoger KielGeschäftsführer