Tiefbauamt
  1. Rathaus & Verwaltung
  2. Lokalpolitik
  3. Rat, Ausschüsse, Beiräte und Bezirksvertretungen
  4. Beiräte
  5. Beirat Nahmobilität

Mobilität & Verkehr

Beirat Nahmobilität

Der 2016 erstmals eingerichtete und im Mai 2021 neu berufene Beirat Nahmobilität soll das landesweit verfolgte Ziel der Förderung der Nahmobilität auch in Dortmund wirkungsvoll vertreten. Nahmobilität steht für individuelle Mobilität, vorzugsweise zu Fuß und mit dem Fahrrad, aber auch mit anderen nichtmotorisierten Verkehrs- und Bewegungsmöglichkeiten (z.B. Inliner oder Skateboards). Es ist die Absicht, auch im Sinne von Klimaschutz und Gesundheitsförderung, nichtmotorisierte Bewegung wieder zu einer "selbstverständlichen" Mobilität aufzustufen.

Zum Thema

Der Beirat

Wie setzt er sich zusammen?

Um die Interessen von allen Verkehrsteilnehmenden hinreichend zu würdigen, sollen möglichst alle Interessengruppen im Beirat vertreten sein. Er setzt sich daher aus Vertretenden der entsprechenden Verbände, aus Institutionen, Politik und Verwaltung zusammen. Es sind zu nennen: Seniorenbeirat, Behindertenpolitisches Netzwerk, Runder Tisch zur Prävention von Kinderunfällen, Polizei, DSW21, ADAC, ADFC, VCD, Fuß e.V, Stadteltern und VeloCityRuhr Netzwerk. Weiterhin gehören ihm Vertretende der Ratsfraktionen und verschiedene Bereiche der Verwaltung an: das Tiefbauamt mit dem Fuß- und Radverkehrsbeauftragten, das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt sowie das Büro für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung. Die wissenschaftliche Seite wird durch die TU Dortmund, Fakultät Raumplanung, vertreten. Bei Bedarf können weitere Fachleute oder Interessenvertretende anderer Institutionen und Unternehmen in beratender Funktion zu den Sitzungen eingeladen werden.

Die Mitglieder werden von der geschäftsführenden Stelle (Fuß- und Radverkehrsbeauftragter im Tiefbauamt) in Abstimmung mit den Interessensvertretenden vorgeschlagen und vom Rat berufen. Der Beirat bleibt für die Dauer der Legislaturperiode des Rates bis zur Neuberufung tätig.

Was macht der Beirat?

Der Beirat Nahmobilität hat sich in der Vergangenheit als ein wichtiger und kompetenter Akteur bei der Beratung zum Themenfeld Nahmobilität erwiesen. Hier insbesondere beim Fuß- und Radverkehr. Es wurden zum Teil kontroverse Diskussionen geführt, die am Ende in der Regel aber eine gemeinsame Empfehlung von Verbänden, Politk und Verwaltung ergab. Dieser fachliche Austausch zeichnete den Beirat bisher aus und macht ihn auch in Zukunft weiterhin notwendig.

Wie oft tagt der Beirat?

Der Beiratssitzungen fanden bisher in der Zeit von Mai 2016 bis September 2020 an 18 Terminen statt. Grundsätzlich tagt der Beirat auf Einladung des/der Vorsitzenden viermal im Jahr.

Sind die Sitzungen öffentlich?

Laut der Geschäftsordnung sind die Sitzungen des Beirates grundsätzlich nicht öffentlich. Auf Vorschlag der Mitglieder können jedoch Beratungsinhalte medial veröffentlicht werden, wenn die Vertraulichkeit dadurch nicht verletzt wird. Die Entscheidung darüber trifft der/die Vorsitzende zusammen mit der Geschäftsführung.

Öffentliche Empfehlungen des Beirats Nahmobilität

Ratsperiode 2020-2025

1. Sitzung (26.08.2021)

2. Sitzung (04.11.2021)

3. Sitzung (23.02.2022)

9. Sitzung (31.08.2023)

10. Sitzung (14.11.2023)

11. Sitzung (15.02.2024)

Stadt Dortmund - Tiefbauamt

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Königswall 14
44137 Dortmund

Mehr zum Thema

Beirat Nahmobilität

Informationen über den einberufenen Beirat Nahmobilität zur Förderung der Nahmobilität in der Stadt Dortmund.

Was ist der Masterplan Mobilität?

Informationen zum Thema "Was ist der Masterplan Mobilität?" des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Erfahren Sie mehr zum Thema Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund.

Umbaumaßnahme Rheinische Straße

Aktuelle Informationen zur Umbaumaßnahme an der Rheinischen Straße, des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund

Nahmobilitätskonzepte Brügmann- und Klinikviertel

Informationen zu den Nahmobilitätskonzepten Brügmann- und Klinikviertel im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund.

Mikrodepot am Ostwall

Erfahren Sie mehr zum Mikrodepot am Ostwall als Maßnahme des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" des Stadtplanungs- & Bauordnungsamtes Dortmund.

Baumaßnahme Im Rabenloh

Aktuelle Informationen zur Baumaßnahme Im Rabenloh - erster Bauabschnitt Erlebnismeile Strobelallee des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund

Verkehrsuntersuchung Hacheneyer Straße

Erfahren Sie mehr über die Verkehrsuntersuchung Hacheneyer Straße aus dem Stadtplanung- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund.

UmsteiGERN

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zur Kampagne UmsteiGERN im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund.

Stadtbahn

Informationen zu den Aufgaben des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund im Zusammenhang mit den Stadtbahnanlagen

Teilkonzepte

Informationen zu den Teilkonzepten des Masterplan Mobilität des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.

Stadtbahnprojekt U-Plus

Aktuelle Informationen zu Umbau und Erweiterung der Stadtbahnanlage im Hauptbahnhof

Pflege und Unterhaltung des öffentlichen Raumes

Informationen über die Pflege und Unterhaltung des öffentlichen Raumes, des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund

Fahrradevents

Eine Übersicht zu den Fahrradevents Stadtradeln und das E-Bike Festival in der Stadt Dortmund

Carsharing

Erfahren Sie mehr zu Carsharing-Angeboten in Dortmund.