Dortmund überrascht. Dich.
Giebel

Jugendamt

Bild: Alle Rechte vorbehalten aboutpixel / soundboy

Städtisches Institut für erzieherische Hilfen

In Dortmund wird Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, in kleinen Wohngruppen miteinander zu leben.

Für das Wohn-Angebot der Stadt Dortmund ist das "Städtische Institut für erzieherische Hilfen", eine Heimeinrichtungen des Jugendamtes, in der 61 junge Menschen in den familienanalogen Wohnformen leben, zuständig.

Die Einrichtung besteht seit 1963. Seit dieser Zeit hat sich aus der herkömmlichen Form eines Kinderheimes mit großen Schichtdienstgruppen ein Verbund von familienähnlichen, kleinen und dezentralen Wohngruppen entwickelt. In einer Wohngruppe werden zwischen 2 und max. 5 junge Menschen betreut.

Die 17 Wohngruppen befinden sich im Stadtgebiet von Dortmund und in angrenzenden Nachbarstädten. Bei uns arbeiten Fachkräfte unterschiedlicher pädagogischer Ausbildungs- und Studiengänge.

Unsere Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche, die nicht in der Herkunftsfamilie leben können und mit großen Gruppen überfordert sind.

Angebot

  • Betreuung von Kindern- und Jugendlichen in dezentralen Wohngruppen als Lebensgemeinschaft. Die Pädagogen leben mit ihren Familien und den zu betreuenden Kindern zusammen in einem Haus.
  • Intensive Elternarbeit von der Aufnahme in unserer Einrichtung bis zu einer eventuellen Wiederaufnahme in die Herkunftsfamilie.

Beratung von:

  • Kindern und Jugendlichen
  • betreuenden Pädagogen in den Wohngruppen
  • Beratung von Eltern und Angehörigen

Der Weg zu uns führt über den jeweils zuständigen Jugendhilfedienst des Jugendamtes, mit denen wir eng zusammen arbeiten. Dort werden in Konfliktfällen zwischen Eltern und Kindern Wege aus der Krise gefunden.

Download

Unsere Leistungsbeschreibung für das Wohngruppenkonzept

Kooperationspartner

Freundeskreis des Städt. Institutes für erzieherische Hilfen e.V. - Gemeinnütziger Verein für Kinder in Heimerziehung -

Spendenkonto

Sparkasse Dortmund, Konto-Nr: 701 000 900, BLZ: 440 501 99
Spendenbescheinigungen werden gerne ausgestellt

Kontakt

Städt. Institut für erzieherische Hilfen

44135 Dortmund