Dortmund überrascht. Dich.
Mitmachaktion für Kinder

Jugendamt

Bild: Stadt Dortmund

Ferienspiele 2017

Jugendamt und Partner boten packende Erlebnisse für 55.000 Kinder und Jugendliche

Die Sommerferien sind zuende – und mit ihnen die beliebten Dortmunder Ferienspiele des Jugendamts. Mehr als 40 Veranstalter gab es in den Stadtbezirken, mehr als 55.000 junge Besucherinnen und Besucher profitierten von den vielfältigen Angeboten. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfern trugen dazu bei, den kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern abwechslungsreiche Sommerferien mit packenden Erlebnissen zu bieten.

Auch die vielen Regentage konnten die gute Laune der Kinder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht trüben. So ging es auf große Dschungeltour oder auf einen Besuch zu "Ötzi und den Flintstones" in einem kleinen Steinzeitdorf, zu "Abi Rahma und den 40 Räubern" und zu "Phantastischen Wesen" wie Elfen und Feuerdrachen. Kleine und etwas größere Detektive konnten geheimnisvolle Spuren, Schriften und Fingerabdrücke entschlüsseln und große Geheimnisse lösen.

Die Graffiti-Tour des Jugend- und Kulturcafés Rheinische Straße und der Jugendplatz BlueBox in Scharnhorst bei "Sport&Kultur 328" gaben Dortmunder Jugendlichen die Möglichkeit, ihr gestalterisches Können unter Beweis zu stellen. Außerdem lockten der "Ferienspaß am Hengsteysee" und viele weiteren Freizeitaktivitäten zu Bewegung, Grillen und Chillen.

Das jugendkulturelle Angebot "DJ-Picknicks in Dortmunder Parks – SummerSound" lud im Juli und August Jugendliche ein, die vor allem Musik hören oder auch selbst machen und sich bei verschiedenen Sportaktionen ausprobieren wollten.

Das Jugendamt bedankt sich bei allen Kindern, Jugendlichen und Familien für ihren Besuch und bei den Kooperationspartnern, Sponsoren, Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden für ihr Engagement. Im Sommer 2018 gibt es ein Wiedersehen!

Logo ferido

Stadt Dortmund - Jugendamt - ferido

44135 Dortmund
Logo Sparkasse Dortmund