Dortmund überrascht. Dich.
Nordstadtliga

Jugendamt

Projekt: Nordstadtliga

Interkulturelle Strassenfußballliga in Dortmund

Die Nordstadtliga ist seit dem Beginn im Jahre 2001 ein Kooperationsprojekt von AWO Streetwork, Jugendfreizeitstätte Burgholzstraße, Dietrich-Keuning-Haus und vor allem Jugendamt Dortmund.

Allgemeine Angaben zur Nordstadtliga

Die Nordstadtliga (im Nachfolgenden NSL genannt) ist eine das gesamte Jahr über laufende multikulturelle Straßenfußballliga im Stadtteil Dortmund-Nord. Die NSL hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Menschen verschiedener kultureller und nationaler Herkunft, die häufig in schwierigen wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen aufwachsen, mit der Straßenfußballliga eine sinnvolle und gesunde Freizeitbeschäftigung zu geben und Möglichkeiten von sozialem und kulturellem Miteinander zu eröffnen.

Die Idee zur Dortmunder NSL entstand aus der Betreuungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Dortmunder Jugendfreizeitstätten und greift eine der aufregendsten Freizeitbeschäftigungen für Kinder und Jugendliche auf.

Das Projekt soll zu deren sozialer und kultureller Integration und im allgemeinen Sinn zur Verbesserung des sozialen Klimas im Stadtteil Nord beitragen. Durch den Fußball kommen Kinder unterschiedlichster Nationalitäten miteinander in Kontakt und erfahren Anerkennung und soziale Akzeptanz.

Weitere Informationen erhalten sie unter der Internetadresse http://www.nordstadtliga.de.tl/

Info-Zettel [pdf, 30 kB] zum Projekt Nordstadtliga