Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Kinder brauchen Freiräume

Weltkindertag 2018

Bild

Weltkindertag 2018

Platz da! Kinder brauchen Freiräume (für Toleranz und Vielfalt)

Das Motto des diesjährigen Weltkindertags am 20. September lautet "Kinder brauchen Freiräume". Damit rufen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Die Kinderrechtsorganisationen appellieren an Politikerinnen und Politiker, die Meinung der nachwachsenden Generation ernst zu nehmen und ihre Belange bei Entscheidungen, die sie betreffen, durchgehend zu berücksichtigen.

"Kinder und Jugendliche wollen ihren Platz in unserer Gesellschaft einnehmen. Dafür ist es notwendig, dass wir ihnen Freiräume eröffnen, damit sie ihre Ideen und Wünsche einbringen und ihr persönliches Potenzial entfalten können", sagt Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland. "Es liegt in der Verantwortung der Politik, hierfür die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Nur eine Gesellschaft, in der Kinder und Jugendliche ernst genommen werden und mitgestalten können, wird wirklich kinderfreundlich und damit zukunftsfähig."
Quelle (Unicef)

Uhrzeit Das Bühnenprogramm
10:45 Uhr – 11:00 Uhr Hörder Burg Bläser
11:00 Uhr – 11:10 Uhr Eröffnungsrede
11:15 Uhr – 11:25 Uhr Fahnenparade mit Tanz
11:30 Uhr – 11:45 Uhr Chorakademie
11.50 Uhr – 12:00 Uhr Poetry Slam
12:10 Uhr – 12:25 Uhr Musikschule – Boogie Seed
12.30 Uhr – 12:35 Uhr Solo Tanz – Perle
12:40 Uhr – 12:55 Uhr Kinder- u. Jugendtheater
13:00 Uhr – 13:15 Uhr Modenschau
13:20 Uhr – 13:40 Uhr Tanz Wettbewerb
13:45 Uhr – 13:55 Uhr Schreberjugend
Stargast ist - Die Maus (von der Sendung mit der Maus)
Weitere detaillierte Informationen zum Programmablauf folgen ab dem 14.09....

Veranstaltungsinformation

Kinder brauchen Freiräume: Weltkindertag 2018

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 22. September 2018
11:00 - 16:00 Uhr

Veranstalter

Jugendamt Dortmund - Fachbereich Kinder- und Jugendförderung

44141 Dortmund