Dortmund überrascht. Dich.
Berswordt-Halle

Bürgerdienste

Bild: Gerd P. Müller

Standesamt

Eine Vielzahl von Kontakten zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen auch das Standesamt Dortmund gehört.

Das Standesamt Dortmund beurkundet alle bedeutsamen Ereignisse im Leben eines Menschen, vom ersten Schrei als neuer Erdenbürger, über das "Ja-Wort" bei der Eheschließung, bis hin zum Tod. In der Innenstadt werden auch öffentlich-rechtliche Änderungen von Vor- und Familiennamen bearbeitet.

Die Beurkundung von Sterbefällen erfolgt in der Innenstadt im Standort Löwenstraße 13.

In den Geburten-, Heirats- und Sterberegistern werden alle Veränderungen vermerkt und fortgeführt. Nachträgliche Personenstandsurkunden können ausgefertigt werden.

Vielfältige Informationen zum Thema Heiraten und unseren Trauzimmern finden Sie links im Untermenü und unter www.dortmund-hochzeitsmagazin.de

Termine zur Anmeldung der Eheschließung / Geburt

Termine zur Entgegennahme der Anmeldung der Eheschließung / Geburtbeurkundung können online oder telefonisch unter der Rufnummer 0231 50-11150 vereinbart werden.

Wichtiger Hinweis:
Hierbei handelt es sich ausschließlich um den Termin zur Entgegennahme der Anmeldung und Prüfung der Unterlagen. Der Eheschließungstermin wird danach persönlich vor Ort im Standesamt vereinbart.

Bitte beachten Sie:
Zurzeit können keine Trauungen im Zoo, auf dem Florianturm, im Kaiserzimmer des Hafenamtes, in der Mediethek und dem Lautsprecherraum des Dortmunder U und im Torhaus Rombergpark angeboten bzw. durchgeführt werden.

Übersicht der Dienstleistungen