Dortmund überrascht. Dich.
Mitmachaktion für Kinder

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Ferienspiele im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Heiter und sonnig Stadtbezirk Innenstadt Ost: Filigrane Designer und bärenstarke Handwerker kommen in den Sommerferien gleichermaßen auf ihre Kosten.

Es gibt genau zwei Dinge, die man als Schulkind in den Sommerferien überhaupt nicht gebrauchen kann: Langeweile und schlechtes Wetter. Erstere kann bei dem Programm, das sich die Ausrichter der Ferienspiele im Stadtbezirk Innenstadt-Ost ausgetüftelt haben, gar nicht aufkommen. Gegen Angstgegner Nummer zwei hilft bestimmt schon das Motto am Regenbogenhaus: „Spiel, Spaß, Sonnenschein – Was kann da noch schöner sein?“

Volle sechs Wochen lang dauert das Non-Stop-Programm. Und wie immer dürfen sich Sportler und Kreative, ruhige und lautere Vertreter gleichermaßen angesprochen werden. Los geht es am Regenbogenhaus mit einem Mitmachzirkus, ehe in der zweiten Woche am Malkarussell gedreht wird.

In der Schmuckwerkstatt zaubern sich die Kinder ihr eigenes Geschmeide, dann kommen bei den heißen Tagen an der Schmiede die nicht ganz so filigranen Handwerker zum Zuge. Zu guter Letzt werden Körbe geflochten.

Zwischendurch gibt es an den Wochenenden immer wieder Aufführungen, bei denen man einfach nur ausruhen und zugucken darf – Theater, Clownerie und Zauberei wechseln sich dabei ab.

Auch am Jugendtreff Winkelriedweg geht es ab Ende Juli rund. Das Programm für die jugendlichen Teilnehmer soll sich dabei aus sich selbst heraus entwickeln. Allzu viele Vorgaben sollen vorab nicht gemacht werden. Nur so viel: Die Veranstaltungen werden immer etwas mit Sport und Bewegung zu tun haben. Und nach getaner Anstrengung kommen alle Teilnehmer zusammen, um gemeinsam zu kochen.