Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Jugendamt

Bild: Jesús González Rebordinos

Werdende Eltern

Messe zu Schwangerschaft und Elternzeit im Rathaus

Nachricht vom 15.06.2017

Wer gerade Mutter oder Vater geworden ist oder es demnächst wird, sollte am Mittwoch, 21. Juni, ins Rathaus kommen: Bei der dritten Info-Veranstaltung "Schwangerschaft und Elternzeit" in der Bürgerhalle gibt es viele nützliche Infos und Service-Hinweise rund ums Thema.

An über 30 Infoständen präsentieren sich zahlreiche Partner aus verschiedenen Bereichen der Frühen Hilfen. Rund 70 Fachkräfte beantworten Fragen und stellen ihre Angebote vor – vertreten sind Ansprechpartner für neun verschiedene Sprachen.

Informationen gibt es unter anderem zu den Themen (Familien)Hebammenleistungen, Schwangerenberatung, Willkommensbesuche, Vaterschaftsanerkennung/Unterhalt/Sorgerecht, Kindergeld/Elterngeld, Aufsuchende Elternberatung, Vorsorgeuntersuchungen, Tagesbetreuung für Kinder, Frühförderung, Angebote für Väter.

Für Kinder ist eine Spiel-Ecke eingerichtet, stillende Mütter können sich in eine Still-Ecke zurückziehen. In einer "Fotobox" können Besucherinnen und Besucher Erinnerungsfotos gestalten und mitzunehmen. Wer mag, kann schon einmal das neue Online-Portal "Frühe Hilfen" ausprobieren, das im Herbst an den Start gehen soll. Dort können Eltern zukünftig leichter Angebote der Frühen Hilfen wie z.B. Elterncafés finden.

Zum Thema

Veranstalter ist das Team "Werdende Eltern – informiert von Anfang" von Gesundheitsamt, Jugendamt und Familien-Projekt. Der Info-Tag startet um 14:00 Uhr mit einer Begrüßung durch die Stadträtinnen Birgit Zoerner und Daniela Schneckenburger. Der Eintritt ist frei.