Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen

Sozialamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Benito Barajas

Umzug

Bekomme ich von der Stadt finanzielle Hilfe für meinen Umzug?

Als Mieter/innen können Sie Ihren Umzug selbständig organisieren oder ein Umzugsunternehmen beauftragen. Den Kostenvoranschlag des Umzugsunternehmens legen Sie der Stadt vor und Sie erhalten nach ein paar Tagen das Geld auf Ihr Konto.

Dies gilt unabhängig davon, ob Sie Sozialleistungen erhalten oder nicht.

Warum haben die Mieter ausgehend vom Sicherheitsdienst nur zwei bis drei Stunden Zeit für einen Umzug? Das ist viel zu wenig!

Die Stadt Dortmund wird mit dem Sicherheitsdienst verabreden, dass Sie die für Ihren Umzug nötige Zeit bekommen. Während des Umzugs wird Sie der Sicherheitsdienst begleiten. Für das Packen von Kisten können Sie nötige Zeiten verabreden (nicht nur 30 Minuten pro Tag).

Für einen Umzug müssen Sie sich anmelden. Es gibt ein Umzugsmanagement. Das macht Herr Luziow. Bitte führen Sie Umzüge möglichst an einem Tag durch. Sie können sich von einem professionellen Umzugsunternehmen helfen lassen.

Was muss ich vor meinem Umzug noch beachten?

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Umzug vorher anmelden. Damit kann die Stadt verhindern, dass viele Haushalte gleichzeitig die Aufzüge etc. benutzen wollen und es zu Verzögerungen kommt. Die Stadtverwaltung hat dafür ein Umzugsmanagement eingerichtet.

Weiterhin zuständig für Umzugsfragen ist Herr Luziow.

Kann für Umzüge die Haupteingangstür geöffnet werden, damit nicht so lange Wege zurückgelegt werden müssen?

Ja. Wichtig ist es, den Umzug vorher im Beratungszelt anzumelden. Die Telefonnummer des Beratungszelts ist auch auf dem Handzettel vermerkt. Bei einem Umzug wird die Tür aufgeschlossen.

Kann ich für den Umzug die Tiefgarage betreten?

Ja. Der Zugang zur Tiefgarage ist möglich. Die Zeiten kann jeder Bewohner mit den Sicherheitsbeamten absprechen. Der Sicherheitsdienst wird noch einmal instruiert.

Was ist, wenn die Fahrstühle während des Umzugs kaputt sein sollten?

So lange die Stadt Dortmund die Verfügungsgewalt hat, stellt sie sicher, dass die Aufzüge funktionieren. Der Vermieter ist verpflichtet, Strom dafür zur Verfügung zu stellen. Falls etwas defekt ist, wird es die Stadt so reparieren, dass Sie Ihren Umzug reibungslos über die Bühne bringen können. Wenn Ihr Aufzug nur teilweise funktioniert können Sie dies dem Umzugsunternehmen mitteilen und die Stadt erstattet die Mehrkosten.

Müssen die Bewohner des Hannibal die billigsten Umzugsunternehmen beauftragen? Kann die Stadt gute Firmen empfehlen?

Die Stadt darf keine Unternehmen empfehlen. Am besten schaut jeder selbst in den Gelben Seiten nach einem passenden Umzugsunternehmen. Bitten Sie dort um einen Kostenvoranschlag. Die Stadt prüft, ob die Kosten plausibel sind und erstattet die Kosten. Über das konkrete Vorgehen berät Sie das Beratungszentrum.