dortmund.de Startseite

Dortmund überrascht. Dich.

Mittwoch, 14. April 2021

Coronavirus (Covid-19)

1.484
1.484 aktuell Infizierte
156,7
7-Tage-Inzidenz laut Stadt
117
117 in stationärer Behandlung
86.669
86.669 mit Erstimpfung
25.958
25.958 davon mit Folgeimpfung
Stand der Zahlen 13.04.2021, 17:30 Uhr , Quelle: Gesundheitsamt, Stadt Dortmund
Impfzahlen: Stand der Zahlen 12.04.2021, 15:00 Uhr , Quelle der Impfzahlen: KVWL-Impfbericht
Stopp Corona
Hände waschen
Mund-Nasenschutz tragen
In die Armbeuge husten
Hände desinfizieren
1,5 Meter Abstand halten

Top-Themen


Aktuell

Nachrichtenportal

Hinweis

Aus aktuellem Anlass zeigen wir nur Präsenzveranstaltungen an, die ab dem 19.04.2021 geplant sind.
Es wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Veranstaltungssuche
Veranstaltungskalender

Social Media

Twitter

Beiträge, die nicht mit "Stadt Dortmund" beginnen, sind sog. Retweets
Twitter-Account der Stadt Dortmund

Stadtkarten und -pläne

Stadtplananwendungen mit Straßensuche und Anzeigemöglichkeit verschiedener Themenbereiche

Viele weitere Karten und Pläne finden Sie in unserem Geoportal.

Stadtkarte

allgemeine farbige Karte mit Stadtinformationen  mehr…

Luftbild

Dortmund von oben.  mehr…

Basiskarte

farbige Detailkarte  mehr…

Liegenschaftskataster

Ansicht von Grundstücksgrenzen und Gebäuden  mehr…

Historische Luftbilder

Historische Luftbilder von 1926 bis 2016 im Vergleich.  mehr…

Baustellenmanagement

Übersicht und Informationen zu aktuellen Dortmunder Baustellen  mehr…

Radverkehr

Übersicht der Fahrradmietstationen im Stadtgebiet  mehr…

Dortmunder Momente

Gedachten der Toten: Jakub Wawrzyniak, Bürgermeister Norbert Schilff (vorne v.l.n.r.), sowie Bartłomiej Ilków (Priester) und Dr. Stefan Mühlhofer (hintere Reihe v.l.)

Auf dem Dortmunder Hauptfriedhof ruhen mehr als 9.000 Kriegstote aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, darunter auch 243 polnische Kriegstote. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entschlossen sich die in Dortmund lebenden Polen, eine Gedenkstätte zu errichten. Am 7. April 1946 wurde das Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof feierlich eingeweiht. 75 Jahre später haben Bürgermeister Norbert Schilff (vorne v.l.n.r.) und der polnische Generalkonsul Jakub Wawrzyniak sowie Vizekonsulin Agnieszka Krawczyk die Gedenkstätte besucht und der Toten gedacht. Dr. Stefan Mühlhofer (hintere Reihe v.l.) hat im Namen des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ebenfalls den Toten Ehre erwiesen.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Vagabundierende Lichter Alexander Kersting STRUKT.KON

"Vagabundierende Lichter" heißt das aktuelle Projekt von "Dortmund Kreativ", bei dem Videoprojektionen auf derzeit nicht genutzten Flächen im städtischen Raum gezeigt werden. Die Werke "vagabundieren" durch die Stadt und können u.a. auf der Fußgängeranlage Königswall oder in der Gerberstraße bestaunt werden. Die Arbeiten behandeln Themen wie z.B. Wahrnehmung, Wandel und Selbstreflexion. Unter dem Namen "Dortmund Kreativ" unterstützt die Stabsstelle Kreativquartiere die kultur- und kreativwirtschaftlichen Entwicklungen in Dortmund.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund Kreativ

(v.l.) Peter Kaetsch (Vorstandsvorsitzender BIG), Bürgermeisterin Barbara Brunsing und Ulrich Finger (Leiter Stadtgrün).

Der Frühling steht vor der Tür - passend dazu hat die "Bundesinnungskrankenkasse Gesundheit" (BIG) sechs Bäume für den Tremoniapark gespendet. Bei einem Ortstermin am Dienstag, 23. März, betonte Bürgermeisterin Barbara Brunsing die Wertschätzung seitens der Stadt für solche Initiativen aus der Stadtgesellschaft: "Auch in einer grünen Stadt wie Dortmund können wir noch mehr Bäume brauchen." Je zwei Spitzahorne, Sommerlinden und Deutsche Eichen wurden gepflanzt. Als Dank überreichte Stadtgrün-Leiter Ulrich Finger dem Vorstandsvorsitzenden der BIG, Peter Kaetsch, die grüne Gießkanne mit dem Logo des Grünflächenamtes.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Torsten Tullius

Schon gesehen?

ZukunftsOrte im Dortmunder Norden: Dortmunder Hafen und das Entwicklungsgebiet Speicherstraße

Quelle: YouTube

Medienportal