Amt für Feuerwehr, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz

Feuerwehr Dortmund

Löschzug vor einem Gebäude
Bild: Feuerwehr Dortmund
Bild: Feuerwehr Dortmund

Wir sorgen für Schutz und Sicherheit!

Wir – das sind rund 2.200 haupt- und ehrenamtliche Feuerwehrleute – sorgen rund um die Uhr für die Sicherheit der Dortmunder Bevölkerung. Mehr als 150.000 Einsätze im Jahr bedeuten etwa alle vier Minuten ein Alarm auf den neun Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr, den 21 Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr oder den dreizehn Rettungswachen und sieben Notarztstandorten in Dortmund.

Unser Ziel ist es, jedem Menschen oder jedem Tier in einer Notlage so schnell wie möglich zu helfen, Umweltgefahren abzuwenden und Sachwerte zu schützen. Dafür halten wir hochmoderne Technik vor, unsere Mitarbeiter werden in einer fundierten Ausbildung qualifiziert und bleiben durch ständige Aus- und Fortbildungen immer auf dem neuesten Stand.


Einen großen Stellenwert nimmt auch unsere Präventionsarbeit ein. Ob Brandschutzerziehung für Kinder oder Stellungnahmen im Baugenehmigungsverfahren – wir sind schon aktiv bevor es brenzlig wird.

Die Feuerwehr Dortmund wird als Teil der Stadtverwaltung (Fachbereich 37) durch den Direktor der Feuerwehr Dirk Aschenbrenner geführt, dem als ständige Vertreter die Ltd. städt. Branddirektoren Detlev Harries und Oliver Nestler zur Seite stehen.

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge mit ausgefahrenen Leitern vor den Westfalenhallen

Leitbild

Das Leitbild der Feuerwehr Dortmund ist Orientierung und Maßstab für die gesamte Feuerwehr, unabhängig von Funktion und Hierarchie.

Unser Selbstverständnis

Unsere Mission:

Wir, die Mitarbeiter*innen der Berufsfeuerwehr und Kamerad*innen der Freiwilligen Feuerwehr, bestimmen mit unserem Handeln den Erfolg.

Als Feuerwehr der Stadt Dortmund verstehen wir uns als Dienstleister zur Abwehr von Gefahren in unserer Stadt, in allen zwölf Stadtbezirken und 170 Unterbezirken. Dabei arbeiten wir für alle Einwohner, Gäste und Durchreisende. Wir realisieren die Pflichtaufgaben unserer Gemeinde im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz und in der Hilfeleistung, auf Grundlage des Gesetzes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) des Landes Nordrhein-Westfalen. Wir wollen jedem in Not geratenen Menschen eine wirksame Hilfe in der vorgeschriebenen Hilfsfrist zuteilwerden lassen.

Unsere Ziele und Werte:

Die Feuerwehr Dortmund stellt den Menschen in den Mittelpunkt des Denkens und Handelns als Voraussetzung für den Erfolg.

Die Feuerwehr Dortmund sorgt dafür, dass sie den gesetzlichen und fachlichen Anforderungen in allen Aufgabenbereichen in vollem Umfang gerecht wird. Sie fördert deshalb in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess die Optimierung der Abläufe und Strukturen.

Die Feuerwehr Dortmund beteiligt sich aktiv am laufenden Strukturwandel und stellt sich damit neuen Risiken und Anforderungen.

Die Feuerwehr Dortmund bildet eine Einheit aus der Berufsfeuerwehr und der ehrenamtlichen Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr.

Die Feuerwehr arbeitet im Rettungsdienst und Katastrophenschutz partnerschaftlich mit den Hilfsorganisationen, der Polizei, dem Technischen Hilfswerk (THW) und anderen Behörden zusammen und integriert bei Bedarf weitere, geeignete Hilfeleister.

Die Feuerwehr Dortmund garantiert eine leistungsfähige und schnelle operative Gefahrenabwehr in den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz und stellt die Führung des Gesamtsystems.

Die Feuerwehr Dortmund setzt sich zum Ziel, durch partnerschaftlichen Umgang miteinander sowie durch Beteiligung der Mitarbeiter*innen an Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen eine hohe Arbeitszufriedenheit zu erzeugen.

Die Feuerwehr Dortmund organisiert ihre internen Abläufe unter ökonomischen Gesichtspunkten und versteht sich als moderne kommunale Dienstleisterin.

Die Feuerwehr Dortmund ist motiviert, leistungsfähig und bürgerfreundlich; das Auftreten in der Öffentlichkeit ist kompetent und korrekt.

Die Feuerwehr Dortmund erreicht Zufriedenheit und Vertrauen bei den Menschen durch die Qualität ihrer Arbeit.

Die Feuerwehr Dortmund sichert ihre Leistungsfähigkeit durch ständiges Training.

Die Feuerwehr Dortmund integriert alle Mitarbeiter*innen der Feuerwehr bei der Erfüllung der operativen Aufgaben.

Aktuelle Themen

Hier gibt es Sicherheitstipps der Feuerwehr Dortmund - So vermeiden Sie Unfälle und handeln richtig.

Stadt Dortmund - Feuerwehr

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Steinstr. 25
44147 Dortmund
Öffnungszeiten:
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Mittwoch
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen

Öffnungszeiten: Verwaltung, Rettungsdienstgebührenstelle, Vorbeugender Brandschutz und Werkstätten

Aktuelle Stellenangebote

Lehrkraft (Klassenlehrer*in) (m/w/d) für die Ausbildung von Notfallsanitäter*innen gem. Notfallsanitätergesetz (NotSanG)

Bei der Feuerwehr Dortmund ist im Team 37/5-R „Berufsfachschule Rettungsdienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle einer Lehrkraft (Klassenlehrer*in) (m/w/d) für die Ausbildung von Notfallsanitäter*innen gem. Notfallsanitätergesetz (NotSanG) zu besetzen. Ausschreibung bis zum 16.02.24

Bild: Feuerwehr Dortmund
Sachbearbeiter*in (m/w/d) „Veranstaltungsmanagement und Sonderlagen“

Im Bereich 37/6 – Gefahrenabwehr Rettungsdienst – ist im Team 37/6-1 eine Planstelle als Sachbearbeiter*in (m/w/d) „Veranstaltungsmanagement und Sonderlagen“ zu besetzen. Ausschreibung bis zum 22.02.24

Einsatzkraft am Löschfahrzeug
Bild: Feuerwehr Dortmund
Sachbearbeitung Administration Einsatzleitrechner und Datenmanagement (m/w/d)

Im Bereich 37/2 - Gefahrenabwehr und Einsatzorganisation – sind im Team FüLe zwei Planstellen als Sachbearbeitung Administration Einsatzleitrechner und Datenmanagement (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Ausschreibung bis zum 22.02.24

Bild: Feuerwehr Dortmund
Sachbearbeiter*in „stationäre Informations- und Kommunikationstechnik (ITK)“ (m/w/d)

Im Fachbereich 37 sind in dem Bereich 37/2 Team IuK zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Planstellen als Sachbearbeiter*in „stationäre Informations- und Kommunikationstechnik (ITK)“ (m/w/d) zu besetzen. Ausschreibung bis zum 25.03.24

Bild: Feuerwehr Dortmund
Brandoberinspektoranwärter*innen (m/w/d)

Die Stadt Dortmund stellt bei der Feuerwehr zum 01.04.2024 mehrere Brandmeisteranwärter*innen für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) ein.

Drei Frauen in Feuerwehr-Kluft vor einem Dortmunder Feuerwehrauto
Bild: Feuerwehr Dortmund
Brandmeisteranwärter*innen (m/w/d)

Die Stadt Dortmund stellt bei der Feuerwehr zum 01.04.2024 mehrere Brandmeisteranwärter*innen für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) ein.

Infos zur Karriere bei der Feuerwehr Dortmund

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen, den Einstellungstests und dem Ausbildungsverlauf.

Themen

Feuer- und Rettungswache 2 – Eving

Die Feuer- und Rettungswache 2 der Feuerwehr Dortmund wurde im Jahr 1978 in den Dienst gestellt. Vorher war die Wache an der Münsterstraße ansässig.

Löschzug 25 – Eving

Der jüngste Löschzug der Feuerwehr Dortmund wurde erst 1996 zur besseren Sicherstellung des Brandschutzes im Dortmunder Norden gegründet.

Feuer- und Rettungswache 6 – Scharnhorst

Die Feuer- und Rettungswache 6 ist eine Grundschutzwache.

Löschzug 26 – Lanstrop

Der Löschzug 26 ist in demselben Feuerwehrhaus untergebracht, das im Jahr 1962 von der Feuerwache 6 in einem ehemaligen Gemeindehaus bezogen wurde.

Feuer- und Rettungswache 9 – Mengede

Die Feuerwache 9 liegt im Stadtbezirk Mengede. Sie ist eine sogenannte „Grundschutzwache“ der Feuerwehr Dortmund.

Löschzug 22 – Mengede

Der Löschzug 22 (Mengede) der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund ist auf der Feuer- und Rettungswache 9 an der Haberlandstraße untergebracht.

Löschzug 20 – Nette

Der Löschzug 20 (Nette) der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund besteht seit dem Jahr 1924.

Löschzug 21 – Bodelschwingh

Schon im Jahr 1820 fand der heutige Löschzug 21 (Bodelschwingh) der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund Erwähnung.

Löschzug 23 – Groppenbruch

Tradition und Kameradschaft wird im Löschzug der Dortmunder Freiwilligen Feuerwehr Groppenbruch seit über 100 Jahren groß geschrieben.

Löschzug 27 – Lichtendorf

Seit über 100 Jahren engagiert sich der Löschzug 27 für die Sicherheit der Bevölkerung.

Löschzug 13 – Berghofen

Der Löschzug 13 (Berghofen) der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund wurde 1893 gegründet.

Löschzug 11 – Sölde

Neben Einsätzen im Brandschutz & technischen Hilfeleistung wird der Löschzug Sölde auch zu Rettungsdiensteinsätzen als First-Responder alarmiert.

Löschzug 12 – Aplerbeck

Der Löschzug 12 der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund ist u.a. ein fester Bestandteil im Konzept zur Abwehr von ABC-Gefahren.

Feuer- und Rettungswache 4 – Hörde

Die Feuer- und Rettungswache 4 im Dortmunder Süden ist eine der drei Zugwachen der Feuerwehr Dortmund.

Löschzug 14 – Syburg

Der Löschzug Syburg der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund blickt auf über 175 Jahre Feuerwehrtradition zurück.

Nachrichten

zur Nachricht Feuerwehr befreit neun Hunde aus verwahrloster Wohnung Feuerwehr befreit neun Hunde aus verwahrloster Wohnung Fr 2. Februar 2024
Hundefamilie Stahlwerkstraße im Tierschutzzentrum Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Feuerwehr trainiert die Eisrettung in Eving Feuerwehr trainiert die Eisrettung in Eving Mi 17. Januar 2024
Frau und Mann von der Feuerwehr bei der Eisrettung in Eving am Seeufer.
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Feuerwehr rückt bereits zu über 25 Einsätzen aus Feuerwehr rückt bereits zu über 25 Einsätzen aus Fr 12. Januar 2024
Zwei Feuerwehrangehörige vor einen Löschfahrzeug
Bild: Feuerwehr Dortmund
zur Nachricht Dortmund befindet sich nach mehreren Tagen des Starkregens in unauffälliger Lage Dortmund befindet sich nach mehreren Tagen des Starkregens in unauffälliger Lage Do 4. Januar 2024

Trotz der hohen Niederschlagsmengen ist die Lage in Dortmund weitgehend unauffällig.

zur Nachricht Sturmtief "Zoltan" sorgt auch in Dortmund für Schäden Sturmtief "Zoltan" sorgt auch in Dortmund für Schäden Fr 22. Dezember 2023

Sturmtief "Zoltan" hinterließ am 21. Dezember in Dortmund Spuren. Der Westfalenpark bleibt am 22. Dezember geschlossen.

zur Nachricht Falschparker blockieren Rettungseinsätze der Feuerwehr im Klinikviertel Falschparker blockieren Rettungseinsätze der Feuerwehr im Klinikviertel Sa 18. März 2023
Ein Feuerwehrauto navigiert sich durch die engen und stark zugeparkten Straßen im Kreuzviertel
Bild: Roland Gorecki

Services

Abwehr von Großschadensereignissen

Abwehr von Großschadensereignissen

Ausbildung von Brandmeisteranwärter*innen

Hier informieren wir Sie über Themen rund um die Ausbildung von Brandmeisteranwärter*innen.

Online-Service

Bevölkerungsschutz

Wir informieren rund um das Thema „Bevölkerungsschutz“ (Schutz der Bevölkerung vor den Gefahren in einem Verteidigungsfall). Details finden Sie hier.

Bewerbung für eine Ausbildung bei der Feuerwehr Dortmund

Sie möchten sich für eine Ausbildung bei der Feuerwehr Dortmund bewerben? Details zur Online-Bewerbung und weitere Informationen finden Sie hier.

Online-Service

Brandschauen

Unter Brandschauen verstehen wir die Überprüfung von erhöht brand- oder explosionsgefährdeten Gebäuden & Einrichtungen. Details zum Thema – hier.

Brandschutzaufklärung- und -erziehung

Wir informieren Sie über die Themen Brandschutzaufklärung & -erziehung: Details zu unseren Maßnahmen, Gründe dafür & Kontaktinformationen – hier.

Brandschutzberatung

Angebot für Architekt*innen, Bauherr*innen & Brandschutzingenieur*innen: Persönliche & telefonische Beratung zu Fragen des Brandschutzes – hier.

Brandschutz, Technische Hilfe, Technische Rettung

Wir informieren zu den Themen Brandschutz, Technische Hilfe & Technische Rettung: Details zu den Hilfeleistungen bei Unglücksfällen finden Sie hier.

Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen

Welchen Zwecken dient die Anordnung der Gestellung von Brandsicherheitswachen für Veranstaltungen? Die Antwort & mehr Details zum Thema – hier.

Ermittlung medizinischer Geräte im Privatbereich

Medizinische Geräte im Privatbereich: Sie helfen, wenn Sie der Stadt Dortmund Informationen zur Verfügung stellen – mehr Details finden Sie hier.

Online-Service

Krankentransport

Wir informieren zum Transport Kranker & Verletzter / zu fachgerechter Hilfeleistung für Kranke & Verletzte. Mehr Details zum Thema finden Sie hier.

Notfallrettung

Lebensrettende Maßnahmen "vor Ort" durchführen & Notfall- Transport in das nächste geeignete Krankenhaus. Alles rund um Notfallrettung – hier.

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz